30 Personen am Ramelsloher Badeteich getauft

Dreißig Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene wurden am 13. August bei herrlichem Wetter im Ramelsloher Badeteich getauft. Die Kirchengemeinden Bendestorf, Hanstedt und Ramelsloh hatten eingeladen und rund 450 Menschen waren gekommen, um diesen besonderen Gottesdienst unter freiem Himmel mitzuerleben.
Der Bendestorfer Pastor Dr. Jan Kreuch erinnerte in einem kleinen Anspiel daran, welche persönliche Bedeutung die Taufe für Martin Luther gehabt hat: Der Reformator hat sich, immer wenn er niedergeschlagen und verzweifelt war, ganz bewusst an seine eigene Taufe erinnert. Er schrieb dazu dann dreimal den Satz „Ich bin getauft“ auf seinen Schreibtisch. Pastorin Wiebke Alex aus Hanstedt verdeutlichte in ihre Predigt, wieso auch wir heute als Getaufte voller Zuversicht leben können.
Im Anschluss an die Predigt lud der Ramelsloher Ortspastor dann zur Taufe an die vier Taufstellen ein. Auch die Berufsschulpastorin Mirjam Valerius begab sich mit ins Wasser, um fünf Kinder und zwei Jugendliche zu taufen. Als kleines Geschenk erhielten die dreißig Täuflinge dann neben einer Taufkerze auch ein Stück Kreide mit dem Aufdruck: „Ich bin getauft“.
Auch Inga und Jens Pape aus Ramelsloh trugen durch ihren Gesang und die Klavierbegleitung mit dazu bei, dass dieses Tauffest wohl für sehr viele in guter und dauerhafter Erinnerung bleiben wird.