Salzhäuser Orgelsommer “Orgel zu 4 Händen und 4 Füßen” mit Paul Fasang und Gerd Jordan, Hamburg

Gerd Jordan, aufgewachsen in Hohenwestedt (Holstein), studierte Kirchenmusik und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Seit dem Studium arbeitet er mit zahlreichen international tätigen Solisten, Sängern und Sängerinnen als Korrepetitor und Klavierpartner zusammen.
Von 1991 war er 18 Jahre ständiger Dozent beim internationalen Gesangsseminar Oper, Oder Spree.
Weit über 900 Konzerte führten ihn als vielfältigen Musiker in große Teile Deutschlands, das europäische Ausland und die USA.
Gerd Jordan beherrscht nicht nur die Instrumente Klavier, Orgel und Cembalo, sondern zeigt sich auch als Chorleiter, Sänger und Pianist bei musikalischen Revuen erfolgreich.
Neben seiner Konzerttätigkeit hat er stets unterrichtet, u.a. an der Universität Flensburg, dem Hamburger Konservatorium und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.
Gerd Jordan ist akademischer Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Weiterhin ist er Kantor und Organist an der Christuskirche Wandsbek Markt in Hamburg.

Von Gerd Jordan gibt es mehrere CD Einspielungen mit ungewöhnlicher Orgelmusik. Seit 7 Jahren ist er musikalischer Leiter des international agierenden Hamburger Showchores “Schola Cantorosa”


Als Kind professioneller Musiker ist Paul Fasang schon in frühester Kindheit mit klassischer Musik in Berührung gekommen. Er begann das Klavierspiel im Alter von sechs Jahren, das Orgelspiel im Alter von zwölf Jahren.
Zeitgleich zu seiner Ausbildung als nebenamtlicher Kirchenmusiker bestand er im Alter von 16 Jahren die Aufnahmeprüfung als Jungstudent im Fach Orgel an der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf.
Im Anschluss an die Abiturprüfungen begann er mit dem Kirchenmusikstudium zunächst in Düsseldorf (B) (Orgel bei Torsten Laux) und später in Hamburg (A) (Orgel bei Pieter van Dijk), das er durch ein Austauschsemester am CNSMD Paris insbesondere organistisch bei Olivier Latry und Michel Bouvard ergänzte.
Im Februar 2012 bestand er die Aufnahmeprüfung für Konzert-Examen Orgel an der Musikhochschule Hamburg, wo er sowohl bei Pieter van Dijk als auch Wolfgang Zerer Unterricht erhielt.
Im Mai 2014 bestand er die Konzertexamensprüfung mit Auszeichnung.
Paul Fasang gibt Orgelkonzerte in Europa (Deutschland, Ungarn, Frankreich) und in den USA. Sowohl am Klavier (Klavierkonzerte von Bach und Mozart) als auch an der Orgel (Orgelkonzerte von Händel und Poulenc) trittt er mit professionellen Musikern als Solist auf.

Eintritt: frei – wir bitten um eine Spende.