Begeisterung bei der Kinderbibelwoche in Stelle

Gut 20 Kinder haben jetzt an der Kinderbibelwoche der evangelischen St. Michaels-Gemeinde in Stelle teilgenommen. Für jeden Morgen hatten die Teamer ein kleines Theaterstück einstudiert. Alles drehte sich um die biblische Person des Petrus, eines Jüngers Jesu.

„Der Petrus war so ein richtiger ‚Auf-und Ab-Typ‘ “ sagt Diakon Patrick Oeser. Er ist ganz begeistert, wie die Kinder mitgemacht haben. „Und hin- und hergerissen zu sein, dass kennen auch Kinder schon“. In kleinen Gesprächsgruppen wurde das Gehörte diskutiert und bekam dadurch auch eine persönliche Relevanz.

Der Spaß durfte genauso wenig zu kurz kommen. So wurde viel gesungen, miteinander gegessen und gebastelt. Diese Bastelarbeiten wie etwa Holzboote, Freundschaftsbänder, verzierte Kerzen oder Sparschweine aus Pappmaschee durften die kleinen Besucher mit nach Hause nehmen. Einen weitereren Höhepunkt stellten die beiden Ausflüge dar.

„Die Kinder haben in dieser Woche erfahren, dass man im Leben nicht immer alles richtig oder besonders gut machen muss“ sagt Diakon Oeser. Trotzdem gelte die Liebe Gottes jedem Einzelnen. So wurde die Kinderbibelwoche 2016 in Stelle ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen der motivierten ehrenamtlichen Mitarbeiter. Und Patrick Oeser denkt jetzt über eine Fortsetzung nach.

BU: Diakon Patrick Oeser (r.) und sein Team freuten sich über die rege Teilnahme an der ersten Kinderbibelwoche in Stelle.