20*C+M+B*17 – Sternsinger wieder unterwegs

In diesen Tagen sind auch in unserem Kirchenkreis viele Sternsinger unterwegs und bringen den Segen in die Häuser. Ob in Rathäusern, Betrieben, bei der Bundeskanzlerin oder bei Privatpersonen – alle freuen sich über die kleinen Sänger und die Kreidezeichnungen über der Haustür „20*C+M+B*17“. „Christus Mansionem Benedicat“ bedeutet „Christus segne dieses Haus“.

In diesem Jahr sammeln die Sternsinger, die deutschlandweit unterwegs sind, für Kinder in Kenia. Die Aktion ist das größte Kinderhilfswerk, das von Kindern in Deutschland betrieben wird. Seinen Ursprung hat es in der katholischen Kirche, inzwischen sind aber auch viele evangelische Gemeinden dabei.
Im Jahr 2015 sammelten sie über 45 Millionen Euro innerhalb weniger Tage!

Am Sonntag, 8.1.2017 endet dann der Einsatz mit einem Familiengottesdienst in der Winsener St. Marienkirche um 10 Uhr.

Nachtrag: Zusammengekommen sind in diesem Jahr bei über 250 Einsätzen in und um Winsen mehr als 9.700 Euro.