Dienstbeginn in der Elbmarsch in besonderer Zeit

An ihrem ersten Arbeitstag wurde Birgit Wegner, die neue Küsterin in der Elbmarsch, von Pastorin Andrée Möhl begrüßt – mit Mundschutz, wie es in Zeiten der Corona-Pandemie üblich und angebracht ist. Die Pastorin überbrachte Birgit Wegner nicht nur Blumen und Schokolade, sondern auch herzliche Glück- und Segenswünsche vom Kirchenvorstand der Gesamtkirchengemeinde Elbmarsch.

Küsterin Wegner wird im Umfang von 18 Wochenstunden und mit Schwerpunkt in Marschacht tätig sein. Sie ist Nachfolgerin von Angela Ahrens, die nach 26 Jahren Dienst in der Kirchengemeinde Ende April in den Ruhestand verabschiedet wurde.

„Leider können wir zurzeit weder Abschied noch Neubeginn im Gottesdienst feiern. Aber das holen wir nach“, verspricht Pastorin Möhl.