Beschäftigungs-Programm des Landkreises

Schon über 500 Personen konnten seit dem 1. April 2014 in Praktikumsstellen im Landkreis Harburg vermittelt werden.

Hier arbeiten die Flüchtlinge bis zu 20 Stunden in der Woche, bekommen so Einblicke in den Arbeitsalltag in Deutschland und leitsten gemeinnützige Arbeit. Im Februar 2014 hatte der Landkreis Harburg beschlossen, 200 solcher Stellen zu schaffen, 2 Sozialarbeiter für die Vermittlung zu finanzieren und insgesamt 180.000 Euro hierfür zur Verfügung zu stellen.

Mittlerweile haben schon über 500 Personen dieses Programm absolviert etwa in Kirchengemeinden, bei Schulhausmeistern oder im Freilichtmuseum.

Die Vermittlung hat der Herbergsverein Winsen e.V. im ehemaligen Bodelschwingh-Heim übernommen.

Wer sich für eine solche Praktikumsstelle interessiert, wende sich an:

www.herbergsverein-winsen.de

Infoblatt für Praktikumsstellen zum Download: Informationen_fuer_Beschaeftigungsstellen

Infoblatt für Flüchtlinge (mehrsprachig) zum Download: Informationen_fuer_Fluechtlinge

Lesen Sie hier weiter: „Darius-Projekt“ Berufsvorbereitung