Fortbildung: „Angebote für junge Geflüchtete“

Wie können Jungendverbände junge Geflüchtete in ihre Arbeit einbeziehen? Was für Fragen müssen bei der Arbeit mit jungen Geflüchteten (nicht) beachtet werden? Und wie überzeugt man seine eigenen Ehrenamtlichen und die jungen Geflüchteten von dieser tollen Idee?

Giulia Scoz, Leiterin eines Jugendzentrums der Falken, hat praktische Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit mehreren Asylbewerberheimen gesammelt und tolle Erlebnisse für Ehrenamtliche und Geflüchtete geschaffen. Sie gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit und geht auf konkrete Situationen ein.

Ein Angebot des Kirchenkreisjugenddienstes Winsen (Luhe), Tel. 04171-880788

Termin: Donnerstag, 30.03.2017 von 16:30 bis 20:00 Uhr.
Anmeldeschluss: 24.03.2017

Anmeldung über: www.nextkultur.de/bik.html