„Hannover, Hannover, wir fahren nach Hannover“!

„Hannover, Hannover, wir fahren nach Hannover“ – Dieser freudige Ausruf vieler Konfis vermischte sich am verganenen Samstag mit Jubel und Umarmungen.
Dieser Tag stand ganz im Zeichen des Fussballs. Elf Konfirmanden aus Winsen machten sich im Rahmen ihres Praktikums auf zum Regionalturnier des “Konfi-Cups 2018” nach Uelzen.

Neben dem Team aus Winsen reisten sechs weitere Mannschaften aus verschiedenen Kirchenkreisen an. Nicht nur das Wetter, sondern auch der Turnierverlauf verliefen abwechslungsreich. Nach einer Niederlage im Auftaktspiel der Gruppenphase gegen Buxtehude  ließen die Winsener Konfis ihre Köpfe keineswegs hängen.

Es folgte ein Sieg gegen Harsefeld und Winsen zog als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Auch dieses packende Spiel konnten die Konfis nach einem spannenden Elfmeterkrimi für sich entscheiden. Im Finale kam es zu einer Revance gegen Buxtehude. Beide Teams zeigten eine ansprechende Leistung.

Am Ende hatte Winsen das bessere Ende für sich, siegte mit 1:0 und gewann das Regionalturnier. Pastorin Simone Uhlemeyer-Junghans und Vikar Niklas Schilling
freuten sich über den tollen Zusammenhalt der Konfis untereinander  und die leidenschaftliche Teilnahme der Eltern.
Am 29.09. geht es zur Endrunde: Hannover, Hannover, wir fahren nach Hannover!

Bericht und Foto: Niklas Schilling