“Ich bin / wir sind schwanger” – Gesprächsgruppe der Diakonie für werdende Eltern

Mit einem neuen Gruppenangebot für Schwangere zwischen dem 4. und 6. Monat sowie deren Partner wartet jetzt das Diakonische Werk in Winsen auf. Ab dem 11. Januar 2018 finden sechs Informations- und Gesprächsabende rund um die Schwangerschaft statt.

„Aus unserer Beratungsarbeit wissen wir, dass eine Schwangerschaft das ganze Leben verändert“ sagt Sozialarbeiterin Roswitha Linniek-Schmehl. Dort tauchten dann viele neue Fragen auf.

„Schließlich wollen die werdenden Eltern das Beste für ihr Kind und sie möchten meist auch gut vorbereitet auf die Geburt zugehen“. Damit Eltern in dieser aufregenden Zeit voller Vorfreude auf das Kind auch die nötigen Informationen neben dem Geburtsvorbereitungskurs erhalten, startet die Diakonie jetzt mit ihrem Angebot. So geht es bei den Abenden etwa um Fragen der Gesundheit, die neue Rolle als Eltern, wichtige Fragen um die Geburt sowie auch um das Thema „Behörden und Finanzen“.

Die Gruppe trifft sich 14-tägig donnerstags in Winsen. Die Abende werden von Hebammen sowie Sozialarbeiterinnen gestaltet. Pro Abend ist eine Gebühr von 3-5 Euro pro Person zu entrichten. Interessierte sollten an der gesamten Seminarreihe teilnehmen. Eine Anmeldung wird erbeten an das Diakonische Werk in Winsen, Tel. 04171-69260 oder per Mail unter: geschaeftsstelle@diakonie-hittfeld-winsen.de. Dort werden auch eventuelle Fragen gern beantwortet.

Bild: Ina Müller von der Mobilen FamilienBildung sowie Sozialarbeiterin Roswitha Linniek-Schmehl leiten das Seminar und freuen sich auf viele Teilnehmer. Foto: Wilfried Staake