Jugendliche haben JuLeiCa-Schulung erfolgreich abgeschlossen

Die Köpfe rauchten an diesem Wochenende im Freizeitheim in Raven. Zum Abschluss ihrer JuLeiCa-Ausbildung standen für Jugendliche aus den Gemeinden Ashausen, Stelle, Winsen St. Marien, Egestorf und Salzhausen noch wichtige Themen wie Rechte, Pflichten, Kindeswohl oder Öffentlichkeitsarbeit auf dem Programm. Jetzt sind sie bereit, um in den Gemeinden Kinder- und Jugendgruppen und diverse Fahrten fachlich fundiert als Teamerinnen und Teamer zu begleiten.

Über sechszehn tolle Jugendliche, die nun ihre Jugendleitercard bekommen, freuen sich die Diakonin Tanja Homberg und Kirchenkreisjugendwartin Lena Schäfer, die zusammen mit dem ehrenamtlichen Mitarbeiter Ryan Richter dieses Wochenende gestaltet haben.

In einem Einsegnungsgottesdienst im Mai (das genaue Datum wird noch bekannt gegeben), werden die Jugendlichen der JuLeiCa-Schulung eingesegnet.