Kirchenkreis-Stiftung fördert Evangelische Kindergärten

Große Freude herrschte jetzt bei den Leitungen der Evangelischen Kindertagesstätten im Kirchenkreis Winsen: Superintendent Berndt hatte sich dafür eingesetzt, dass die Kindergärten zur Anschaffung von religionspädagogischem Material einen Zuschuss der Stiftung erhalten. So konnten die Erzieherinnen aus jeder Einrichtung für 150 Euro einkaufen gehen.

Die Gesamtsumme von etwa 1.400 Euro stammt aus den Zinseinnahmen, die die Stiftung jährlich erhält. Diese gibt sie satzungsgemäß jedes Jahr für Kinder- und Jugendarbeit oder für die Diakonie aus. Wer sich über die Stiftung „Kirche mit Zukunft“ näher informieren möchte, findet hier entsprechende Informationen: www.kimz.de.

Stolz präsentieren die Leitungen der Evangelischen KiTas im Kirchenkreis Winsen ihre Neuanschaffungen von religionspädagogischem Material. Superintendent Berndt und der Geschäftsführer der Kitas, Roland Arndt, freuen sich über die Entscheidung des Stiftungskuratoriums.