Klavierkonzert für Frieden und Verständigung mit Aeham Ahmad

Er ist noch keine 30 Jahre alt, er ist Pianist, Komponist, Beethovenpreisträger. Und er spielte Klavier inmitten der Trümmer und des Leids von Damaskus – bis der IS sein Klavier anzündete und sein Leben bedrohte.

Heute ist Aeham Ahmad ein Flüchtling und sucht Schutz in unserem Land.
Die Kirchengemeinde Marschacht und der Förderverein Wort und Musik e.V. laden am Samstag, 17. September um  19 Uhr zu einem Konzert mit ihm ein.
Veranstaltungsort ist die Petri-Kirche in Marschacht.

Der Eintritt ist kostenfrei. Wir freuen uns über Spenden, die wir für die Arbeit mit Geflüchteten in der Elbmarsch verwenden.