Konfirmanden backen 5000 Brote

5000 Brote nennt sich das Projekt von “Brot für die Welt” an dem jetzt 11 Konfirmanden der Winsener St. Mariengemeinde mit Pastorin Flore Duda teilgenommen haben.

In der Backstube der Bäckerei Soetebier in Scharmbeck kneteten und formten sie gemeinsam mit Bäckermeister Frank Soetebier gut gelaunt mehr als 60 Baguettes. Soetebier hat sich ohne lange zu überlegen bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen und die Jugendlichen in seine Backstube in Scharmbeck eingeladen.

“Die waren doch gestern noch viel kleiner” – wunderten sich die Konfirmanden am Sonntag, als sie die frisch gebackenen Baguettes aus der Filiale abgeholt haben.

Nach dem Gottesdienst wurden die Brote gegen Spende an die Gemeindeglieder verteilt und so kamen über 220 Euro für Bildungsprojekte in Indien, Äthiopien und El Salvador zusammen.

Bericht: Simone Uhlemeyer-Junghans