Konfirmationszeit im Spätsommer

Üblicherweise feiern die Gemeinden Konfirmationen im Frühjahr, zwischen Ostern und Pfingsten. In diesem Jahr ist – wie bei so vielen Dingen – alles anders: der bevorzugte (Ausweich-)Monat ist der September. So finden Konfirmationsgottesdienste in den meisten Kirchengemeinden des Kirchenkreises Winsen an den Sonntagen im September statt. Einige Kirchengemeinden wie St. Marien in Winsen feiern die letzten Konfirmationen in diesem Jahr am 1. November. Damit auch die Angehörigen der Konfis mit Abstandsgebot genügend Raum haben, gibt es wesentlich mehr Gottesdienste als in den Vorjahren, die häufig in kleinerem Rahmen ablaufen. So wird es beispielsweise in Handorf acht Konfirmationsgottesdienste geben. 

Unter den frühen Terminen war die Kirchengemeinde Egestorf, wo bereits am zweiten Septemberwochenende die ersten dreizehn Jungen und Mädchen konfirmiert wurden. Wettertechnisch stand der Spätsommertag dabei dem Mai in nichts nach – und auch die Stimmung unter freiem Himmel auf dem Egestorfer Kirchplatz war dem Anlass angemessen feierlich und dabei fröhlich und zwanglos.