Landesbischof i.R. Eduard Lohse verstorben

Am 23. Juni verstarb der ehemalige Landesbischof  Prof. Dr. Eduard Lohse im Alter von 91 Jahren in Göttingen. Die Landeskirche verliert mit Landesbischof i.R. Prof. Dr. Eduard Lohse einen herausragenden Brückenbauer zwischen theologischer Forschung, kirchlicher Praxis und Gemeindefrömmigkeit. Seine Klugheit, seine ökumenische Weite und seine fröhliche Bescheidenheit werden zukünftig fehlen.

Eduard Lohse war von 1971 bis 1988 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, von 1979 bis 1985 auch Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Die Agenda der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers sieht beim Heimgang eines Landesbischofs i.R. vor, dass wenn im Kloster Loccum die Trauerfeier zur Beisetzung beginnt, die Totenglocke jeder Kirche für 10 Minuten läutet Dies wird auch im Kirchenkreis Winsen am 4. Juli um 14.00 Uhr der Fall sein.