Musik in alten Heidekirchen

Am Sonntag, 23. Juni startet wieder die beliebte Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ rund um Egestorf und Undeloh mit 13 Konzerten bis zum 8. September. Wie schon seit fast 45 Jahren gilt: Hochkarätige Klassik – gern auch mal neu interpretiert – für nur 12 Euro Eintritt.

Den Auftakt macht die Gruppe Nimmerselich aus Leipzig am 23. Juni mit ihrem Programm „Der verlorene Klang“. (Foto: Matthias Knoch) Beginn ist um 17 Uhr.

Waren über Jahrzehnte die Kirchen in Undeloh und Egestorf die Auftrittsorte, so ist vor einigen Jahren auch die Kirche in Raven hinzugekommen und in diesem Jahr neu der Emhoff in Wilsede.
Dieser ist allerdings nur fußläufig von Undeloh, Niederhaverbeck, Oberhaverbeck in ca. 45 min zu erreichen ist.

Hier finden Sie das komplette Programm 2019:

23.06 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
„Der verlorene Klang“

Mittelalterliche Musik der Kirchen und Paläste
Ensemble Nimmerselich (Leipzig)
30.06 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
A 17th Century Jukebox
– Frühbarocke
Hits auf ihrem Weg durch Europa
Werke von O. di Lasso, J. Dowland, G. Caccini u.a.
Claudius Camp – Dulzian und Blockfl öten,
Bernhard Reichel – Laute und Theorbe
07.07 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
Hoftrompeter oder Stadtpfeiffer?

Festliche Musik für 5 Trompeten, Pauken und Orgel
Werke von J. H. Schmelzer, A. Melani, J. S. Bach
14.07 | 17:00 Uhr | St. Magdalenen, Undeloh
Musik aus dem Rostocker Liederbuch –

Lieder des 15. Jahrhunderts
Ensemble Sara: Gesang, Posaune, Drehleier,
Schalmei, Saitentambourin
Leitung: Rainer Böhm
21.07 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
„Le due Venezie“

Werke von T. Merula, G. Legrenzi,
B. Salaverde, J. Rosenmüller
Prisca Stalmarski – Violine,
Györgyi Farkas – Dulzian,
Jia Lim – Orgel
28.07 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
Ein vergessenes Genie

Opernarien und Instrumentalmusik von
Georg Caspar Schürmann
Ana Carolina Coutinho – Sopran,
Ensemble in residence barockwerk hamburg
04.08 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
Trompete im alten und neuen Gewand

Werke von G. B. Buonamente, J. J. Kerll,
G. Frescobaldi u.a.
Giuseppe Frau – Naturtrompeten,
Nadine Remmert – Orgel
11.08 | 12:00 Uhr | Emhoff, Wilsede
Mr. Händel im Pub – Auf dem
schmalen Grat zwischen
Barock und Folk

Ensemble I Zefi relli
Wilsede liegt inmitten des autofreien Naturschutzgebietes
Lüneburger Heide. Ihren Pkw parken Sie
deshalb am besten auf den Besucherparkplätzen
von Undeloh, Döhle, Nieder- oder Oberhaverbeck.
Von hier führen viele Wanderwege nach Wilsede
oder Sie nutzen eine Kutsche. Fußweg nach
Wilsede von Undeloh: 45 min, Döhle: 60 min,
Niederhaverbeck: 45 min, Oberhaverbeck:
45 min.
11.08 | 17:00 Uhr | St. Magdalenen, Undeloh
„Freunde/Konkurrenten”

Musik und Anekdoten von und über
Händel & Zeitgenossen
Werke von G. Ph. Telemann, A. Hasse,
A. Ariosti, J. Mattheson
Rafael Roth – Violine, Viola,
Reinhard Siegert – Cembalo
18.08 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
Telemannische Musicalien

Vokal- und Instrumentalmusik von G. Ph. Telemann
Geneviève Tschumi – Mezzosopran
Ensemble in residence barockwerk hamburg
25.08 | 17:00 Uhr | St. Martin, Raven
„Zur Récreation des Gemüths“

Werke von J. Schop, G. Walther,
G. Ph. Telemann, H. Biber
Thomas Pietsch – Barockvioline,
Dagmar Lübking – Orgel
01.09 | 17:00 Uhr | St. Magdalenen, Undeloh
Wolferl und seine Freunde

Werke von W. A. Mozart, A. Stadler, J. Haydn
Trio Disperso:
Odil und Odilo Ettelt – historische Klarinetten
Benjamin Reissenberger – Bassetthorn
08.09 | 17:00 Uhr | St. Stephanus, Egestorf
Die schönste Zier

Werke von J. S. und J. C. Bach, J. Eccard,
H. Schütz u.a.
Norddeutscher Kammerchor
Maria Jürgensen – musikalische Leitung

Die Konzertreihe wird gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die „Freunde der Kirchenmusik Egestorf e.V.“ sowie die Kirchengemeinde Egestorf.

Weitere Informationen unter:
www.musik-in-alten-heidekirchen.de
Kirchengemeinde St. Magdalenen, Undeloh


Karten zu 12,- Euro an der Abendkasse.
Für Inhaber der NDR-Kulturkarte gilt eine
Ermäßigung von 2,- € an der Abendkasse.