„Alte Liebe rostfrei?“ Langjährige Partnerschaft – Herausforderung und Chance

Die Lebensberatung des Diakonischen Werkes Winsen lädt ein zu einem Vortrag unter dem Titel „Alte Liebe – rostfrei?“ am Freitag, 9. Februar 2018.

Glückliche Paare entfalten vor allem die Fähigkeit, sich auf den fünf Säulen jeder Liebesbeziehung intensiv zu begegnen: Körperdialog, Gefühlstiefe, Herzenssprache, gemeinsame Sinnfindung und kreative Paarzeit. Liebe ist dann überdauernd, wenn es den Partnern gelingt, den Austausch von Körper, Geist und Seele im Dialog zu vertiefen. So entsteht eine umfassende Intimität, die die Liebenden auch im zunehmenden Alter immer noch Schmetterlinge im Bauch fühlen lässt. Die große menschliche Kunst des Verzeihens ist dabei besonders gefragt.

Der Vortrag beinhaltet auch kleine Übungen aus der Paarsynthese. Dafür bitte Schreibzeug mitbringen. Da dieses >Liebelernen< uns alle betrifft, sind natürlich auch Einzelne, Alleinlebende, Alleinerziehende und Getrennte sehr willkommen.

Termin: 9. Februar 2018

Uhrzeit:  19.30 – ca. 21.00 Uhr

Ort: Gemeindezentrum der Ev. – Luth. Kirchengemeinde St. Marien, Winsen (Luhe)

Kosten: Eintritt frei – um eine Spende für den Verein wird gebeten

Referenten:  Michael Cöllen, Dipl. Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut

Ulla Holm, Dipl. Pädagogin, Paartherapeutin (beide: GIPP Deutsche Gesellschaft für Integrative Paartherapie und Paarsynthese e. V.)