Ashausen: Jugendgottesdienst mit Liedern aus Taizé

Am Sonntag, 31. Mai, findet in der Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen um 18 Uhr ein Jugendgottesdienst mit Liedern aus Taizé statt, der von der Jugendgruppe „dox“ der Gemeinde vorbereitet wird.

Die Jugendlichen schreiben dazu: Wir, die Jugendgruppe, laden euch ein zu einem Gottesdienst der ganz besonderen Art. Wenn ihr wissen wollt, wie ein Gottesdienst in Taizé abläuft, kommt doch am 31. Mai 2015 um 18 Uhr in das Gemeindehaus im Duvendahl 2. Wir wollen auf gar keinen Fall Taizé kopieren, denn das würde uns nicht gelingen. Aber wir würden gerne die schöne Stimmung, die es dort gibt, zu uns ins Gemeindehaus holen.“

Neben den charakteristischen Gesängen wird es statt einer Predigt einige Minuten der Stille geben. Außerdem besteht die Möglichkeit an einzelnen Stationen einen persönlichen Segen zu empfangen, ein Licht anzuzünden oder auch eine Nuss zu knacken, die symbolisch für ein Problem stehen kann.

Während des Gottesdienstes werden auch die jugendlichen Teamer der Gemeinde begrüßt, die im Laufe des letzten Jahres die Juleica-Ausbildung absolviert haben. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen noch zusammen zu sein bei leckeren Snacks, die die Jugendlichen vorbereitet haben.

Die Gemeinschaft der Brüder von Taizé feiert in diesem Jahr ihr 75jähriges Bestehen. Ihr vor 10 Jahren ermordeter Gründer Roger Schutz wäre am 12. Mai 2015 100 Jahre alt geworden, so dass im Mai weltweit in Gottesdiensten an ihn erinnert wird. Der Gottesdienst in Ashausen ist Teil dieses weltweiten Gedenkens.