Bau-Tanz-Konzert in Drennhausen

Erstmals lädt die Drennhäuser St. Marien-Kirchengemeinde zu einem Bau-Tanz-Konzert ein: am Sonnabend, den 16. April, um 18 Uhr in der St. Marien-Kirche im Kirchweg.
Tanzen in der Kirche? Warum nicht? Wenn die Sinnlichkeit des Glaubens neue Formen findet, kommt Bewegung in die Gemeinde. Tanzen ist sinnlich, spirituell, ausdrucksvoll, befreiend, gemeinschaftsfördernd.
Felix Lorenz Heuer an der Orgel und Gabi Marben werden die Besucher und Besucherinnen auf ganz leichte Weise in die tänzerisch einfachen Bewegungen einführen. Teilweise können die tänzerischen Bewegungen auch im Sitzen gemacht werden.
Besucher und Besucherinnen werden gebeten, sich zum Tanzkonzert Kleidung anzuziehen, in der man sich gut bewegen kann, sowie Schuhe, die gut gleiten können
Nicht erst seit dem Kino-Hit ‚Sister Act‘ weiß man, dass man in Kirchen tanzen kann“, wirbt Gabi Marben, Initiatorin des Tanzkonzerts, um tanzfreudige Besucher und Besucherinnen.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Drennhäuser Kirchen – und Orgelrenovierung wird gebeten.