Flüchtlings-Festival mit fünf Bands in Winsener Stadthalle

Die Evangelische Jugend im Sprengel Lüneburg hat eine neue CD produziert: „Aus Fremden werden Freunde“. Fünf der beteiligten Bands stellen die CD am Sonntag, 19. April um 16 Uhr in der Winsener Stadthalle vor. In vielen der Songs geht es um die aktuelle Flüchtlingssituation, ob in den Herkunftsländern oder in den Ankunftsländern.

Darum auch der Titel der Veranstaltung: „Flüchtlings-Festival“, zu dem nicht nur Jugendliche eingeladen sind. Bis 21 Uhr gibt es neben unterschiedlichster Musik von Bands aus Niedersachsen auch aktuelle Informationen zur Situation von Flüchtlingen im Landkreis Harburg, eine Betreuerin berichtet von ihren Fluchterfahrungen im 2. Weltkrieg und Mitarbeitende aus verschiedenen Flüchtlingscafés im Landkreis kommen zu Wort. Organisiert haben das Festival Kreijugendwart Holger Kuk aus Buchholz und Kreisjugendwartin Claudia Prössel aus Winsen zusammen mit den Kirchenkreis-Jugendkonventen.

Der Eintritt ist fast frei – jeder gibt, soviel er kann!