Gemeindefest in Drennhausen

„Ein feste Burg ist unser Gott“. Das diesjährige Sommerfest der evangelisch-lutherischen St. Marien-Kirchengemeinde Drennhausen steht im Zeichen dieses wohl bekanntesten Lutherliedes. Martin Luther war ja nicht nur Reformator, sondern auch ein großer Liederdichter.
Gemeinsam mit dem Arche-Noah-Kindergarten feiert die Kirchengemeinde am Sonntag, den 19. Juni ihr Gemeindefest.
Ein Festgottesdienst um 11.00 Uhr mit Pastorin Ines Bauschke und dem Kindergarten führt mit einer Aufführung der Erzieherinnen direkt in die Zeit Martin Luthers hinein. Da wird die Reformation lebendig!
In diesem Gottesdienst wird Eva-Maria Halbich nach 21 Dienstjahren im Arche-Noah-Kindergarten in den Ruhestand verabschiedet.
Verabschiedet werden auch die Kinder des Kindergartens, die nach den Sommerferien in die Schule kommen. Sie werden um 12.30 Uhr so handfest wie symbolisch „hinausgeworfen“: aus einem Fenster des Kindergartens.
Um 14.00 Uhr lädt der Kindergarten in seine Krippe ein, die feierlich eröffnet wird.
Bis 16.30 Uhr gibt es ein buntes Programm in und um Kirche, Kindergarten, Gemeindehaus sowie im Pfarrgarten. Elternvertreter der Kita bieten Stände an, die Tyrker laden ein zum (Wartburg-)Turmbau, die Jungschar zum Wettkampf im Thesen-Annageln.
Außerdem soll das beliebteste Lutherlied gekürt werden.
Die Jugendband wird auftreten, und der Kirchenchor wird um 16.30 Uhr das Fest mit einem Konzert beschließen.
Gegrillte Würstchen sowie ein großes Kuchenbuffet sollen zum Wohlbefinden der Gäste und Teilnehmer beitragen. Die Kirchengemeinde freut sich über regen Besuch!