Gottesdienste im Kirchenkreis am Reformationstag

Jetzt dauerhaft ein Feiertag in Niedersachsen: Der Reformationstag, der an Martin Luther, aber auch an alle anderen Reformatoren sowie die Reformationsbewegung des Mittelalters erinnern soll. “Die Menschen sollen selber lesen, was in der Bibel steht” war Luthers Überzeugung. Darum hat er sie ins Deutsche übersetzt. Und Luther hat dazu aufgerufen, Dinge in Frage zu stellen, die der Bibel zuwiderlaufen, bzw. nicht dem Menschen dienen.

Viele Gottesdienste laden an diesem Tage ein, diesem Geschehen immer wieder Aufmerksamkeit zu schenken, und auch heute noch Luthers Satz: “Die Kirche muss täglich reformiert werden” ernsthaft zu befolgen:

Winsen, St. Marien Einladung zur Kirchengemeinde St. Jakobus zum Gottesdienst am Reformationstag (Pfarrteam) – anschl. Grillfest
Winsen, St. Jakobus 18.00 Gottesdienst zum Reformationstag
Ashausen 11.00 Festgottesdienst am Reformationstag mit Kirchenchor (Kleinschmidt)
Drennhausen 10.00 Gottesdienst am Reformationstag (Goschzik-Schmidt)
Egestorf 19.00 Gottesdienst zum Reformationstag (Michalek-Vogel/Happy Voices)
Fliegenberg 19.00 Abendgottesdienst zum Reformationstag und Stiftungsgeburtstag mit dem Chor (Mühling, Herbold)
Handorf 10.00 Festgottesdienst am Reformationstag (Schmidt)
Hanstedt 18.00 Andacht zum Reformationstag
Marschacht Einladungen nach Drennhausen und Tespe
Pattensen 10.00 Gottesdienst (Semkat, Stock) im Anschluss gemeinsames Mittagessen
Ramelsloh 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl (Wieberneit)
Raven 17.00 Reformationsgottesdienst mit Abendmahl und Einführung des Ortskirchenvorstandes Raven (Powalowski und M. Alex)
Salzhausen Einladung nach Raven
Stelle 18.00 Abendgottesdienst zum Reformationstag (Hecker)
Tespe 17.00 Gottesdienst am Reformationstag mit anschl. Aktionen für Jugendliche (Schmidt und Goschzik-Schmidt)
Undeloh 18.00 Andacht zum Reformationstag (Krause)

 

Angaben ohne Gewähr ! Stand 19.10.2018

Superintendentur Winsen/Luhe, Rathausstr. 3, 21423 Winsen/Luhe

Telefon: 04171-4039