Klezmer-Konzert mit „Lyra“ in Stelle

Die St. Michaels-Kirchengemeinde veranstaltet am Sonntag, den 3. März einen musikalischen Abend mit dem Klezmer-Trio-Lyra aus Hamburg. Beginn ist um 18.00 Uhr in der St. Michaels-Kirche zu Stelle. Lyra ist bereits das dritte Mal in Stelle zu Gast.
„Ani ole Lirushalayim – ich fahre nach Jerusalem“ – mit diesem populären Lied aus Israel lädt das Ensemble Lyra zu einer musikalischen Reise nach Jerusalem ein. Jerusalem war seit alters her die geistige Heimat des jüdischen Volkes. Juden aus aller Welt behielten trotz wechselnder Herrschaft über Jahrhunderte hinweg die geistige und emotionale Verbundenheit zur „Heiligen Stadt“. Klezmermusik begleitete das traditionelle Leben der osteuropäischen Juden und gab ihnen Kraft. Das emotionale Klarinettenspiel von Vitaliy Zolotonosov aus der Ukraine ist ein Spiegelbild seiner jüdischen Seele und wird das Publikum in seinen Bann ziehen. Sein musikalischer Partner an der Bajan – Virtuose Jurij Kandelja aus Moldawien. Die Hamburger Sängerin Karin Tschamper spannt mit den hebräischen Liedern religiösen Inhalts einen Bogen zwischen dem Alten und Neuen Testament. Die unterschiedlichen Musikstile der Klesmermusik stellen eine Verbindung zwischen Okzident und Orient dar – das Ensemble Lyra wird mit außergewöhnlichen Arrangements sein Publikum faszinieren.
Karten können bei Ewald Nill unter Mai: Ewald.Nill@gmx.de bestellt werden.
Der Erlös der Veranstaltung kommt der Stiftung St. Michael Stelle zugute.
Ort: St. Michael, Kirchenweg 4, 21435 Stelle.