„Martin und Tölpel feiern gemeinsam“ – Gottesdienst für Menschen und Tiere in Ashausen

Familiengottesdienst für große und kleine Menschen und Tiere am 3. September um 10 Uhr

„Ein Tier für die Kirche“ – das haben viele Kinder im letzten Jahr geschrieben, als sie beim Kinderbibelmorgen ihre Wünsche für die Gemeinde an die Kirchentür genagelt haben. Dieser Wunsch ist schwer zu erfüllen, aber am 3. September dürfen alle, die das möchten, ihr Tier mit in den Gottesdienst bringen. Unter der Überschrift „Martin und Tölpel feiern gemeinsam“ lädt die Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen am 3. September um 10 Uhr ein zu einem Gottesdienst für kleine und große Menschen und Tiere. Tölpel hieß der Hund von Martin Luther, den er wahrscheinlich nicht mit in die Kirche genommen hat. Hunde spielen auch eine wichtige Rolle in der Geschichte, die im Gottesdienst erzählt wird und von vielen anderen Tieren singt der Kindergospelchor Sunday kids unter Leitung von Dorothee und Folkert Lundberg.