Minikirche in Ashausen

Von einem Jungen und seiner Mutter, die einen merkwürdigen Besuch bekommen, erzählt die Minikirche am 8. Februar. Die beiden leiden unter Hunger, wie viele andere Menschen in ihrer Stadt auch. Doch dann wird das Mehl im Krug der beiden nicht mehr alle. Ob das etwas mit dem Besucher zu tun hat?

Auf Familien mit Kindern, die noch zu klein für den regulären Gottesdienst sind, freut sich das Team der Minikirche. Neben der Geschichte gibt es viele Lieder zum Mitsingen und Bewegen. Außerdem können die Kinder ausprobieren, was passiert, wenn Menschen mit anderen teilen.

Kirchengemeinde St. Andreas Ashausen, Duvendahl 2. Telefon: 04174-645410.