Musik in alten Heidekirchen

Auch in diesem Sommer findet wieder die beliebte Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ bis zum September statt.
Wie immer: Hochkarätige Klassik, 12 Euro Eintritt, freie Platzwahl, Karten an der Abendkasse.

28. Juli, Egestorf, St. Stephanus, 17:00 Uhr

Ein vergessenes Genie

Opernarien und Instrumentalmusik von Georg Caspar Schürmann

Ana Carolina Coutinho – Sopran, Ensemble in residence barockwerkhamburg

Das vergessene Genie – der deutsche Barockkomponist Georg Caspar Schürmann begann seine Karriere 1693 im Alter von 21 Jahren als Altist an der Gänsemarkt-Oper in Hamburg und setzte sie in Braunschweig fort. Er komponierte nicht nur geistliche Werke und weltliche Tafelmusik, son­dern auch zahlreiche Opern, in denen er sowohl als Regisseur, Sänger und Kapell­meister als auch als Textdichter und Übersetzer tätig war. Am 28. Juli in der St. Stephanus Kirche, Egestorf, erklingen Arien und Instrumentalmusik aus der Oper „Jason, oder die Eroberung des güldenen Vließes“, „Lodovicus Pius“ u.a., sowie seine Neujahreskantate  „Nimm das Opfer unsrer Herzen“.

Infos auf www.musik-in-alten-heidekirchen.de