Nepal – das „Land der Fußgänger“ | Vortrag in Fliegenberg

Durch die Berichte nach der Erdbeben-Katastrophe ist Nepal in den vergangenen Wochen neu in den Fokus gerückt.

Werner Mühling hatte im April letzten Jahres die Gelegenheit, dieses faszinierende Land zu bereisen. Davon wird er erzählen am

Freitag, den 5. Juni, ab 18.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Fliegenberg

Er zeigt Bilder und berichtet über das Leben in Kathmandu und der Region Khumbu, auf dem Weg von Lukla bis nach Gorak Shep, dem letzten bewohnten Ort auf über 5000 m Höhe, von wo aus für einige der Aufstieg zum Mount Everest beginnt.

Es sind Bilder, die die Lebenswirklichkeit in der Region vor den Erdbeben zeigen und inzwischen z.T. leider schon historisch sind.

Der Eintritt ist frei. Aus gegebenem Anlass erbitten wir eine Spende für die Diakonie Erdbebenhilfe für Nepal.