Pop Jazz und Soul mit Judith Beckedorf und Victor Sepulveda

Sie pusten dem Publikum ihre Energie um die Ohren und reißen es dann mit verträumtenBalladen in eine andere Welt fort. „Judith&Victor“ spielen akustischen Pop auf ihre Weise.

Die beiden Hamburger Musiker kennen sich seit 2012, als sie gleichzeitig ihr Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden aufnahmen. In der ungewöhnlichen Kombination aus einer weiblichen Gitarristin und einem männlichen Sänger bringt das Duo Eigenkompositionen und originelle Arrangements seiner eigenen Lieblingssongs von Künstlern wie Tina Turner oder den Beatles auf eigene Weise zum Klingen. Auf den Nylonsaiten ihrer Gitarre begleitet Judith Beckedorf in ihrer norddeutschen Ausgewogenheit ihren temperamentvollen Partner Victor Sepulveda, dessen Wurzeln in Chile und Lettland liegen. Ihre Musik verstehen die beiden als eine Mischung aus Pop, Jazz und Soul.

Bei einem Konzert als Opener für das legendäre amerikanische Duo „Tuck&Patti“, das eine große Inspiration für „Judith&Victor“ ist, kündigte Patti Cathcart die jungen Musiker an als „the exquisite perfection“. 2014 tourten die beiden zum ersten Mal im deutschen Raum. Auf ihrer 2016er Tour machen sie jetzt auch in Winsen Station.

Judith Beckedorf wuchs in Winsen auf, erlernte das Gitarrenspiel in der hiesigen Musikschule und hat sich auf „Fingerstyle-Guitar“ spezialisiert.

Victor Sepulveda singt seit er 6 Jahre alt ist und war seitdem schon in unterschiedlichsten Chorprojekten aktiv. Von einer zunächst klassischen Ausbildung fand er über Gospel- und Popmusik seinen Weg zum Jazz und studiert nun im Studiengang „Jazzgesang“ bei Prof. Celine Rudolph. Victor ist Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung und singt seit 2014 im BuJazzO. (Bundesjugendjazzorchester).

Judith&Victor auf Facebook
www.facebook.com/judithundvictor
Judith&Victor auf Youtube
www.youtube.com/judithbeckedorf

Termin: Freitag, 15. Juli 2016, 20:30 Uhr.
Ort: Winsen, St. Jakobus, Borsteler Weg 1a.