Sommerfest in Ashausen

Am 19 August lädt die Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen zum diesjährigen Sommerfest ein. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst unter dem Motto “so sicher wie das Amen in der Kirche”. In diesem Gottesdienst, der von Pastorin Kleinschmidt und Jugendlichen vorbereitet wurde, werden auch die neuen Konfirmanden begrüßt.

Um 12 Uhr verwandelt sich die Kirche dann in einen Escape Room, in dem von Jugendlichen erdachte Rätsel gelöst werden müssen, um den Schlüssel zur Kirchentür zur erhalten. Wer nicht so viel nachdenken möchte, kann beim Bungee Run seine Kräfte messen oder beim Team Paiting kreativ werden. Kinder können sich schminken lassen und die älteren ein Erinnerungsstück als Hennatattoo mitnehmen.

Der Schützenverein Ashausen und Umgebung e.V. testet in verschiedenen Spielen die Treffsicherheit der Gäste und der Waldorfkindergarten Kleiner Prinz bietet Kreatives für die Kinder an. Um 13 Uhr wird die Terrasse vor dem Gemeindehaus zur Bühne, wen die Tommelgruppe SANGBADUN aufspielt und um 14 Uhr unterhält Roman Ertl die Kinder mit Zaubertricks.

Zur Stärkung laden Grillwürstchen aus artgerechter Tierhaltung, vegetarische Frühlingsrollen und ein reichhaltiges Kuchen- und Waffelbuffet ein. Wer gern Vitamine zu sich nehmen möchte, kann sich auf dem Smoothie Fahrrad seinen eigenen Smothie mixen, indem er kräftig in die Pedale tritt.

Während Bier, Wein oder Prosecco extra bezahlt werden müssen, können alle Speisen sowie die alkoholfreien Getränke auch zum Familienpreis erworben werden, so dass ein Besuch mit der ganzen Familie den Geldbeutel nicht zu sehr belastet. Sollte die Gemeinde trotz der familienfreundlichen Preisgestaltung einen Gewinn erwirtschaften, wird dieser dazu beitragen, die Polster der Stühle im Gemeindehaus zu erneuern.

Den Abschluss des Tages bildet wieder das gemeinsame Gotteslob von Christen und Muslimen, das Mitglieder der Kirchengemeinde mit Mitgliedern des Sufiordens Tariqa Burhaniya vorbereitet haben. Im Mittelpunkt der Lieder, Texte und Gebetet steht in diesem Jahr das Lob der Schöpfung Gottes.

Über zahlreiche Gäste freut sich die Kirchengemeinde in Ashausen