Treffpunkt-Gottesdienst in Brackel

Selbstverständlich!?     Referent der Aktion Sportler ruft Sportler predigt am kommenden Sonntag im TREFFPUNKT-Gottesdienst in Brackel

Brackel. Dass die Sonne uns wärmt und die Frucht zum Reifen bringt. Dass der Mond die Nacht mit seinem Silberlicht erhellt und den Meeresküsten durch Ebbe und Flut Leben verleiht, ist nicht selbstverständlich.

Nehmen wir nicht vieles zu selbstverständlich? Aber was ist schon selbstverständlich? Ist es wirklich selbstverständlich, dass ich gesund bin, dass ich morgens aufstehen kann, dass ich atme, dass ich lebe, dass ich Arbeit habe und ein Zuhause, Nahrung und Kleidung? Ist es so selbstverständlich, dass Menschen an mich denken, es gut mit mir meinen, für mich da sind? Sind Zuneigung, Freundschaft, Liebe, Treue und Vertrauen selbstverständlich? Nichts ist eigentlich selbstverständlich, auch nicht die kleinen Dinge, weder ein gesunder Schlaf, noch die gebügelte Wäsche, weder das fertige Essen noch die frischen Blumen auf dem Tisch.

Im monatlichen TREFFPUNKT-Gottesdienst, zu dem die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) und EC-Jugendarbeit Brackel am kommenden Sonntag, 13. Oktober um 10.30 Uhr einlädt, werden diese Fragen und Gedanken angesprochen. Der Gottesdienst findet im Brackeler Gemeinschaftshaus in der Büntestraße 23 statt. Dean Grube aus Elmshorn, Sportmentor und leidenschaftlicher Christ, wird die Predigt halten. Das Thema lautet: Selbstverständlich!?

Nachdem der dreifache Familienvater und aktive Tennisspieler (beste Weltranglistenposition seinerzeit bei den Herren 45 Nummer 50) Hunger kenngelernt hat, sich auf der Autobahn überschlagen hat und aus dem Meer vor dem Ertrinken gerettet wurde, soll es um eine Perspektive der Dankbarkeit gehen.

Schon ab 10.15 Uhr heißt es beim TREFFPUNKT-Gottesdienst in Brackel: Kaffee, Tee und Kekse für alle sowie Zeit zum Ankommen und Begrüßen. „Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Kommen und dabei sein ist das Motto“, so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Anwesenden zu einem Suppenbuffet eingeladen.

Verantwortlich für den Inhalt: Wilfried Wiegel,

Tel. 04185/4463, wilfried.wiegel@ewe.net

Bild: Dean Grube ist zu Besuch in der Nordheide und spricht am Sonntag im Gottesdienst in Brackel.