Vokalensemble „VIP“ aus Dresden in Salzhausen

Sächsische Stimmenkünstler schweben zwischen  Erde und Himmel –  Vokalensemble „VIP“ überzeugt mit breit gefächertem Programm

Einen wahren Ohrenschmaus, aber auch reichlich Streicheleinheiten für Seele und das Gemüt erwartet die Besucher eines Konzerts der Dresdener Vokalgruppe „VIP“  am Sonntag, den 18.August in der St.Johannis-Kirche zu Salzhausen. Der Beginn ist 17 Uhr.

Bei den insgesamt acht Sängern, die ihren aktuellen Auftritt unter die Überschrift „Earth  Sky“, also „Erde & Himmel“ gestellt haben, handelt es sich um Künstler, die im besten Wortsinne ihr Hand- oder besser Stimmwerk  perfekt verstehen. Schwerpunktmäßig stammt die an diesem Konzertabend vorgetragene  Musik aus Großbritannien.

Alle Künstler  durchliefen  bereits als junge Menschen im Rahmen ihrer musikalischen Aus- und Weiterbildung harte und prägende  Schulen: Denn sowohl der Dresdner Kreuzchor als auch der Thomanerchor aus Leipzig stellen bereits  an die Bewerber höchste Ansprüche. Schließlich blicken die beiden weltbekannten Chöre auf eine sehr lange Geschichte und große Erfolge zurück. Den Thomanerchor gibt es seit 1212, der Dresdner Kreuzchor existiert seit über 650 Jahren.

Die acht begeisterten Vokalisten legten den Grundstein für ihren eigenen musikalischen Lebenstraum  „VIP“ im Jahr 2003. Ihr gemeinsames Bestreben lässt sich auf diese Aussage verdichten: Sie wollen ihren Zuhörern ein möglichst breites Musikspektrum bieten, das die Renaissance ebenso mit einbezieht wie  das Barock, die Romantik oder auch Musik der Gegenwart. Die VIP-Konzerte bauen auf einer Mischung von bekannten, aber auch weniger bekannten Stücken auf aus Deutschland und aus vielen anderen Ländern auf. Das Oktett setzt dabei nur ein Instrument, das in dieser Ausprägung einzigartig ist: die menschliche Stimme.

In den etwas mehr als 15 Jahren ihres Bestehens haben sich die aus Sachsen stammenden „VIPs“  mit ihren zahlreichen Auftritten einen Namen erarbeitet. Sie haben eine erfolgreiche Stimmmarke etabliert und sind gefragte Gesangskünstler mit einem gut gefüllten Terminkalender.

Der Vorstand der St. Johannis-Stiftung zu Salzhausen freut sich daher ganz besonders darüber, dass es ihm gelungen ist, die acht sympathischen Herren für diesen Auftritt in Salzhausen zu gewinnen.

Die Karten für das Konzert am 18.August können in diesen Einrichtungen erworben werden: in der Haide-Apotheke zu Salzhausen sowie in den Gemeindebüros der Kirchengemeinden von Salzhausen und Raven. Preis pro Karte: 12 Euro/Person.

Bild: Vip