Termine

  • So 24.3. 10:00
    Gottesdienste im Kirchenkreis

     

    Winsen, St. Marien 10.00 Gottesdienst mit Taufen (Koehn)
    Winsen, St. Jakobus 18.00 Gottesdienst (G. Hahn)
    Ashausen 10.00 Familiengottesdienst mit Taufe und Kindergospelchor (Kleinschmidt)
    Drennhausen 10.00 Gottesdienst (Goschzik-Schmidt)
    Egestorf 10.00 Gottesdienst (Baumgarten)
    Fliegenberg 10.00 Gottesdienst (Hecker)
    Handorf 10.00 Vorstellungs-Gottesdienst der Konfirmanden/innen (Schmidt)
    Hanstedt 09.45 Kinderkirche
    10.00 Bläsergottesdienst (Krause/Posaunenchor)
    Marschacht Einladungen nach Drennhausen und Tespe
    Pattensen 10.00 Gottesdienst mit Abschluss der Kindergartenbibeltage (Semkat)
    Ramelsloh 10.00 Gottesdienst (Malzahn)
    Raven 10.00 Gottesdienst (Uhlemeyer-Junghans)
    Salzhausen 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl (M. Alex)
    Stelle 10.00 Minigottesdienst
    18.00 Abendgottesdienst mit Einführung der neuen Kindergartenleitung Frau Koss (Hecker)
    Tespe 18.00 Gottesdienst mit Abendmahl (Goschzik-Schmidt)
    Undeloh Kein Gottesdienst

     

    Angaben ohne Gewähr ! Stand 15.03.2019

    Superintendentur Winsen/Luhe, Rathausstr. 3, 21423 Winsen/Luhe

    Telefon: 04171-4039

  • Sa 30.3. 09:00
    Männerfrühstück in der Winsener Brasserie

    Diakon Hermann Tipke lädt ein zum nächsten Männerfrühstück am Samstag, 30. März um 9 Uhr.

    Zu Gast ist Pastor Eckhard Oldenburg aus Lüneburg. Er spricht zum Thema: „Ein Treibstoff namens Hoffnung?

    Kosten: 12 Euro fürs Frühstücksbüffett.

    Anmeldung bis 25.3. an tipke@gmx.de oder telefonisch unter 04171-4986.

  • Sa 30.3. 17:00
    Konzert „Die Vieltöner“ in Stelle

    …beschwingt in den Frühling mit den „Vieltönern“…

    St. Michaels-Kirche, 21435 Stelle, Kirchenweg.

    Konzert zugunsten der St. Michaels-Stiftung Stelle.

  • So 31.3. 17:00
    J.S. Bach: Johannes-Passion in St. Marien Winsen

    Am Sonntag, 31.3.2019, wird um 17 Uhr die Johannespassion von Johann Sebastian Bach in der Winsener Marienkirche aufgeführt.

    Solisten sind Sabine Szameit (Sopran), Christa Bonhoff (Alt), Dantes Diwiak (Tenor) und Christfried Biebrach (Baß); es singt die Kantorei Winsen, begleitet vom Kammerorchester Winsen auf historischen Instrumenten. Die Gesamtleitung hat Kantor Reinhard Gräler.

    Die Solisten sind erfahrene Oratoriensänger, die schon unter renommierten Dirigenten solistisch aufgetreten sind; in Winsen sind sie schon wohlvertraute und bewährte Stimmen. Die Kantorei hat sich mit der Johannespassion zuletzt 2003 beschäftigt, 2008 mit der Matthäuspassion. Sie hat sich immer weiter zu einem sehr beweglichen und engagierten Chor entwickelt.

    Die Johannespassion ist eine packende dramatische Nacherzählung entlang der Passionsgeschichte, die in Arien und Chören nachsinnend, betrauernd, verstört, wütend durch die Solisten und den Chor begleitet und kommentiert wird; eine in Winsen besondere Gelegenheit, sich diese Kirchenjahreszeit nahekommen zu lassen.

    Karten zu 24, 16, 10 € sind erhältlich bei der Touristinformation im Marstall (Tel. (04171–668075 ) und bei Optik Maack (04171 – 4608).

     

     

  • Mo 1.4. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen davon an die Stiftung „Kirche mit Zukunft“ des Kirchenkreises Winsen.

    Montag, 1. April: H. Hofmann: Struwwelpeter
    Montag, 6. Mai: H. Heine: Feder als Schwert
    Montag, 3. Juni: F. Dedekind: Grobianus
    Montag, 1. Juli: Goethe und die schönen Damen
    Montag, 5. August: Fr. v. Schiller: Tugendbold
    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Di 2.4. 16:00
    Kinder Trauergruppe „Wolkenschieber“

    Die Kinder-Trauergruppe “Wolkenschieber” des Ambulanten Hospizdienstes des Kirchenkreises Winsen trifft sich 14-täglich am Dienstag.

    Beginn ist um 16 Uhr im Gemeindezentrum St. Jakobus Winsen, Borsteler Weg 1a.

    Eine vorherige Anmeldungen unter Telefon 04171- 690 0602 ist Voraussetzung für die Teilnahme.

    Infos hierzu unter: www.ambulanter-hospizdienst-winsen.de.

  • Mi 3.4. 15:00
    Gruppe für trauernde Angehörige

    Jeweils am ersten Mittwoch im Monat findet die erste Gruppe für trauernde Angehörige des Kirchenkreises Winsen statt.

    Treffpunkt ist von 15 – 16.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in der Winsener Innenstadt direkt neben der Kirche.

    Die Gruppe ist offen für alle Menschen, die einen Angehörigen verloren haben und mit ebenfalls Betroffenen
    den Kontakt und den Austausch suchen. Hier darf alles ausgesprochen, aber ebenso auch nur zugehört werden.

    Die Teilnahme ist kostenlos, alle Besucher verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

    Kontakt: Sonja Grote, Tel. 04185-7352, Mail: Sonja_Grote@web.de.

  • Fr 5.4. 15:00
    Seminar „Übergang in den Ruhestand“ der Lebensberatung

    Übergang in den Ruhestand

    Seminar zur Vorbereitung auf das Leben ohne Berufstätigkeit

    Der Übergang in den Ruhestand ist ein Wendepunkt im Leben aller Berufstätigen. An diesem Punkt wenden wir uns  einem „Neuland“ zu, das vielleicht schon lange mit Freude erwartet, vielleicht aber auch als Herausforderung mit offenen Fragen erlebt wird.

    Solche Fragen können z. B. sein: „Was fange ich mit meiner Zeit an?“, „Wo werde ich noch gebraucht oder gefordert?“, „Welche Auswirkungen hat der Ruhestand auf die Beziehung zum Partner/zur Partnerin?“

    Im Verlauf dieses Seminars wollen wir zunächst gemeinsam der Frage nachgehen, was die einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer  aus der Zeit des Berufslebens in dieses „Neuland“ mitnehmen, um uns dann darüber auszutauschen, wie das Geschaffte gewürdigt werden kann. Und schließlich wollen wir erkunden, welche Gestaltungsmöglichkeiten jede und jeder Einzelne für das Neue sieht.

     

    Datum:           05. April 2019, Zeit:                15:00 – 20:00 Uhr

    Ort:                 Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes, Im Saal 27, 21423 Winsen

    Kosten:          € 50,00 (bei Bedarf ist eine Ermäßigung möglich)

    Anmeldung, Kontakt und weitere Informationen

    Lebensberatung für Einzelne, Paare und Familien im Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen,

    Jürgen Rauch und Sandra Hagemann (Mitarbeitende der Lebensberatungsstelle)

    Im Saal 27, 21423 Winsen (Luhe), Telefon: 04171-63978,

    Mail: Lebensberatung-winsen@t-online.de

  • Mi 10.4. 17:00
    Gruppe 2 für trauernde Angehörige

    Das nächste Treffen der 2. Gruppe für trauernde Angehörige findet statt jeweils am 2. Mittwoch im Monat um 17 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in Winsen, Kirchstraße 2.

    Hier ist Zeit und Raum, um über Erlebtes mit anderen Betroffenen unter fachkundiger Begleitung zu sprechen. Die Leitung hat Lebensberaterin Sonja Grote aus Ohlendorf (Foto), Tel. 04185-7352.

    Die Teilnahme ist kostenlos, sie brauchen sich nicht anzumelden.

    Alle Teilnehmer verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

  • Fr 12.4. 19:30
    „Das Erbe des Krieges“ – wie es mit seelischen Verletzungen weitergeht

    Der Förderverein Lebensberatung des Diakonischen Werkes Winsen lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung am Freitag, 12. April, um 19.30 Uhr. Silvia Linz, Psychotherapeutin am Therapeutischen Hof in Toppenstedt, spricht über seelische Verletzungen durch Kriegserlebnisse und wie es mit ihnen weitergehen kann.

    „Belastende Erlebnisse aus Krieg und Flucht wurden in den Nachkriegsjahren vielfach verschwiegen. Und doch wurden sie unbewusst an die zweite und dritte Generation „weitergegeben.“ Hinzu kam die Scham, dem verbrecherischen Nazisystem gedient zu haben.
    Heute kommen diese Erlebnisse oft wieder hoch. Wie dieses Schweigen, das oft zu traumatischen Verletzungen führte, in den Familien durchbrochen werden kann, zeigt die Referentin in ihrem Vortrag auf.“

    Eingeladen sind insbesondere Menschen, denen die Erinnerungen des zweiten Weltkrieges immer noch zu schaffen machen. Der Vortrag kann aber auch zu einem besseren Verstehen dessen führen, was heutige Geflüchtete erlebt haben mögen.

    Gemeindezentrum St. Marien Winsen, Kirchstraße 2, 21423 Winsen.

    Der Eintritt ist frei – um eine Spende zugunsten der Lebensberatung wird gebeten.

  • Sa 13.4. 17:00
    Konzert mit Gospeltrain in Stelle

    Einmal waren sie schon da, jetzt gibt es eine Wiederholung. Der bekannte Gospelchor „Gospeltrain“ aus Hamburg-Harburg kommt zu einem weiteren Konzert in die Stelle St. Michaelskirche!

    21435 Stelle, St. Michaelskirche, Kirchenweg.

  • So 14.4. 15:00
    Trauercafé in Winsen

    Meistens am zweiten Sonntag im Monat laden Mitarbeitende des Ambulanten Hospizdienstes Winsen ins Trauer-Café in der Mühlenstraße 2 in Winsen ein.

    Von 15 bis 17 Uhr gibt es dort Kaffee, Tee und Kuchen sowie die Möglichkeit, mit den Mitarbeitenden oder ähnlich Betroffenen ins Gespräch zu kommen.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, die Mitarbeitenden freuen sich über jede/n der/die vorbeikommt!

    www.ambulanter-hospizdienst-winsen.de.

  • Fr 19.4. 10:00
    Gottesdienste am Karfreitag

    Alle unsere Gottesdienste am Karfreitag 2019 finden Sie hier etwa ab dem 1. April.

  • So 21.4. 10:00
    Ostern

    Anders Gesagt: Ostern
    Wir dürfen Wunder erwarten.
    Oft kommen sie behutsam und leise daher.
    Als entdeckt man einen ersten Krokus im Schnee.
    Als stärke einem plötzlich jemand den Rücken.
    Als habe man in der Zeitung von Hoffnungen gelesen.
    Als halte der Tag ein Lächeln bereit.
    Ostern: Wunder erwarten, ja das dürfen wir.
    Gott gibt dem Leben Recht.

    Tina Willms

    Die Gottesdienste zu Ostern finden Sie hier ab dem 1. April 2019

    Ostern feiert die Christenheit die Auferstehung Jesu von den Toten. Und auch im heutigen Leben gibt es immer wieder Aufbrüche, Unerwartetes und kleine Wunder.
    Lassen Sie sich einladen, in den großen Osterjubel einzustimmen.

     

  • Mo 22.4. 10:00
    Gottesdienste am Ostermontag

    Alle Gottesdienste am Ostermontag finden Sie hier ab dem 1. April.

  • Mi 24.4. 12:00
    EAT! – Gemeinsam Mittag essen in St. Marien

    EAT –  es geht weiter!

    Am Mittwoch, den 24. April hofft das EAT-Team ab 12 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien erneut auf viele Winsener, die Lust auf ein frisch gekochtes Essen haben und nicht alleine am Tisch sitzen möchten. Nach der Testphase von Oktober 2018 bis Januar 2019 geht es jetzt weiter mit einem Essen pro Monat.

    Zunächst mussten die neuen Stundenpläne für das zweite Halbjahr der Schüler abgewartet werden. Jetzt aber ist klar: die nächste Runde geht bis zu den Sommerferien.

    Schüler*innen von IGS und BBS bereiten wieder das Essen zu. Diese und das Team freuen sich auf viele hungrige Winsener. Die St. Marienstiftung fördert das Projekt und ist maßgeblich daran beteiligt.

    Das Esssen ist kostenlos, eine Spende wird erbeten, damit die Kosten gedeckt werden können.

    Und so sieht der Plan aus:

    Mi. 24. April: Nudeln mit zweierlei Soße, Überraschungsdessert
    Mi. 29. Mai: Kisir / Couscoussalat mit Börek, Überraschungsdessert
    Mi. 26. Juni: Kartoffelsalat mit Würstchen, Überraschungsdessert

    Gemeindezentrum St. Marien, Winsen, Kirchstraße 2.

    Beginn 12 Uhr, solange der Vorrat reicht …

  • Sa 27.4. 17:00
    Klezmer – ein vergessener Beruf! Helmut Stuarnig in Concert in Stelle

    Samstag, 27.April 17 Uhr Klezmer – Ein vergessener Beruf: Helmut Stuarnig (Geige) erzählt in Wort und Musik die Geschichte einer Klezmer-Kapelle in Russland und in den USA. Begleitet wird er von Regine  Münchow (Akkordeon)

    St. Michaelskirche 21423 Stelle, Kirchweg 4.

  • Mo 29.4. 16:30
    Am Ende wissen, wie es geht: Letzte Hilfe-Kurs

    Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen, zuhause zu sterben, stirbt der grösste Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

    Der Ambulante Hospizdienst bietet darum am Montag, 29. April einen Basis-Kurs zur Letzten Hilfe an, in dem Bürgerinnen und Bürger lernen, was sie für ihre Mitmenschen am Ende des Lebens tun können.

    Wissen um Letzte Hilfe und Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

    Letzte Hilfe
    • richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen
    • schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
    • ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
    • wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

    Montag, 29. April 2019, 16.30 bis 20.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in Winsen.

    Anmeldung (erforderlich) beim Ambulanten Hospizdienst des Kirchenkreises Winsen, Tel. 04171-690 0602 oder per Mail unter hospizdienst-winsen@t-online.de

    Das Angebot ist kostenlos.

  • Sa 4.5. 17:00
    Appletown Washboard Worms in Stelle

    Samstag 4. Mai 2019 um 17 Uhr Appeltown Washboard Worms

    Unter der Überschrift “Country-Fiddle-Folk” präsentieren wir ein Programm aus neuen Country-, Irish-Folk und plattdeutschen Stücken, komödiantisch gewürzt durch eigenwillige Tanzeinlagen und andere Höhepunkte.

    St. Michael, 21435 Stelle, Kirchenweg 4.

  • Mo 6.5. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Montag, 6. Mai: H. Heine: Feder als Schwert
    Montag, 3. Juni: F. Dedekind: Grobianus
    Montag, 1. Juli: Goethe und die schönen Damen
    Montag, 5. August: Fr. v. Schiller: Tugendbold
    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Sa 11.5. 19:00
    Jugendgottesdienst in Pattensen
  • So 12.5. 15:00
    Trauercafé in Winsen

    Meistens am zweiten Sonntag im Monat laden Mitarbeitende des Ambulanten Hospizdienstes Winsen ins Trauer-Café in der Mühlenstraße 2 in Winsen ein.

    Von 15 bis 17 Uhr gibt es dort Kaffee, Tee und Kuchen sowie die Möglichkeit, mit den Mitarbeitenden oder ähnlich Betroffenen ins Gespräch zu kommen.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, die Mitarbeitenden freuen sich über jede/n der/die vorbeikommt!

    www.ambulanter-hospizdienst-winsen.de.

  • Do 16.5. 19:00
    Gemeinsam die Lieder der 60er, 70er und 80er singen mit Chrissy und Peter in St. Jakobus

    Singe an jedem 2. Donnerstag im Monat in St. Jakobus Winsen um 19 Uhr alle
    deine Lieblingslieder aus den 60er, 70er, 80er uvm während Chrissy und
    Peter Gitarre spielen und mit euch singen!
    Bringe alle deine Lieblings-Liederbücher mit, gerne was zu naschen oder zu
    trinken und Lust aufs Singen!

    Die ersten Termine sind: 08.11.2018, 13.12.2018 und 10.01.2019

    Hier ist der Flyer: Musikabend Flyer

  • Fr 17.5. 18:00
    Jugendgottesdienst in Winsen
  • Sa 18.5. 19:00
    Konzert in Ashausen: Talentschuppen St. Andreas 2.0

    Auch dieses Jahr laden wir musizierende Ju-gendliche ein, sich und ihr Können zu prä-sentieren. Unter der musikalischen Leitung von Folkert Lundberg wird von Klassik über Jazz bis hin zu Pop wie-der ein breites Reper-toire geboten. In 2018 haben die jugendli-chen Musiker eine unglaubliche Band-breite ihres Könnens gezeigt und die Zuschauer spüren lassen,welchen Spaß am Musizieren sie haben. Auf diese Begeisterung freuen wir uns jetzt schon.

    Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musizierenden und die Stiftung wird gebeten. (RJ)

    St. Andreas Ashausen, Duvendahl 2, 21435 Ashausen.

  • Fr 24.5. 19:00
    Stiftungskonzert in Ashausen – Streicher-Quintett: Eine musikalische Reise

    Mit Daria Pujanek (Violine), Mette Tjærby Korneliusen (Violine), Stefanie Frieß (Viola), Brigitte Maaß (Violoncello) und Franziska Kober (Kontrabass) vom Staatsorchester Hamburg erwartet Sie ein ganz besonderer Abend, für den wir uns jetzt schon bei den Künstlerinnen bedanken möchten.
    Eine anspruchsvolle musikalische Reise mit Halt bei Bottesini, Milhaud und Onslow, freuen Sie sich auf italienische Romantik und französische Musik des 20. Jahrhunderts.

    Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Stiftung wird gebeten. (RJ)

  • Mi 29.5. 12:00
    EAT! – Gemeinsam Mittag essen in St. Marien

    EAT –  es geht weiter!

    Am Mittwoch, den 29. Mai hofft das EAT-Team ab 12 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien erneut auf viele Winsener, die Lust auf ein frisch gekochtes Essen haben und nicht alleine am Tisch sitzen möchten. Nach der Testphase von Oktober 2018 bis Januar 2019 geht es jetzt weiter mit einem Essen pro Monat.

    Zunächst mussten die neuen Stundenpläne für das zweite Halbjahr der Schüler abgewartet werden. Jetzt aber ist klar: die nächste Runde geht bis zu den Sommerferien.

    Schüler*innen von IGS und BBS bereiten wieder das Essen zu. Diese und das Team freuen sich auf viele hungrige Winsener. Die St. Marienstiftung fördert das Projekt und ist maßgeblich daran beteiligt.

    Das Esssen ist kostenlos, eine Spende wird erbeten, damit die Kosten gedeckt werden können.

    Und so sieht der Plan aus:

    Mi. 29. Mai: Kisir / Couscoussalat mit Börek, Überraschungsdessert
    Mi. 26. Juni: Kartoffelsalat mit Würstchen, Überraschungsdessert

    Gemeindezentrum St. Marien, Winsen, Kirchstraße 2.

    Beginn 12 Uhr, solange der Vorrat reicht …

  • Mo 3.6. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Montag, 3. Juni: F. Dedekind: Grobianus
    Montag, 1. Juli: Goethe und die schönen Damen
    Montag, 5. August: Fr. v. Schiller: Tugendbold
    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Mo 10.6. 10:30
    Kirchenkreis-Gottesdienst am Pfingstmontag im Steller Buchwedel

    Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr der Kirchenkreis-Gottesdienst am Pfingstmontag im Steller Buchwedel statt.

    Beginn ist am 10. Juni 2019  um 10.30 Uhr. Der Ort ist an der Kreissstraße K 22 zwischen Stelle und Ohlendorf, Höhe Kieselshöh. (ausgeschildert). Von den beiden Parkplätzen aus ist der Platz in ca. 10 min. Fußweg zu erreichen.

    Gehbehinderte dürfen vom zweiten Parkplatz aus mit dem Auto bis an das Gelände heran gefahren werden.

  • Sa 15.6. 17:00
    Konzert mit Tish Hinojosa in Stelle

    Samstag, 15. Juni 18 Uhr Konzert Tish Hinajosa nach 2009 zum 2. Mal in St. Michael.

    US-Amerkanische Sängerin und Songwriterin, die schon mit Joan Baez aufgetreten ist und u. a. im Weißen Haus bei den Clintons gesungen hat

    St. Michael, 21435 Stelle, Kirchenweg 4.

    Foto: Natalie Rhea.

     

  • So 23.6. 11:00
    Ansgarfest in Ramelsloh

    In diesem Jahr lädt die St. Ansgar-Stiftung Ramelsloh zu einem weiteren Ansgar-Fest ein.

  • So 23.6. 15:00
    Stiftungcafé im Rahmen des „Kunstwerk Stelle“

    Sonntag 23. Juni Stiftungs-Café im Rahmen Kunstdorf Stelle

    St. Michael, 21435 Stelle, Kirchenweg 4.

  • Mi 26.6. 12:00
    EAT! – Gemeinsam Mittag essen in St. Marien

    EAT –  das letzte Mal vor den Sommerferien!

    Am Mittwoch, den 26. Juni hofft das EAT-Team ab 12 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien erneut auf viele Winsener, die Lust auf ein frisch gekochtes Essen haben und nicht alleine am Tisch sitzen möchten. Nach der Testphase von Oktober 2018 bis Januar 2019 geht es jetzt weiter mit einem Essen pro Monat.

    Zunächst mussten die neuen Stundenpläne für das zweite Halbjahr der Schüler abgewartet werden. Jetzt aber ist klar: die nächste Runde geht bis zu den Sommerferien.

    Schüler*innen von IGS und BBS bereiten wieder das Essen zu. Diese und das Team freuen sich auf viele hungrige Winsener. Die St. Marienstiftung fördert das Projekt und ist maßgeblich daran beteiligt.

    Das Esssen ist kostenlos, eine Spende wird erbeten, damit die Kosten gedeckt werden können.

    Mi. 26. Juni: Kartoffelsalat mit Würstchen, Überraschungsdessert

    Gemeindezentrum St. Marien, Winsen, Kirchstraße 2.

    Beginn 12 Uhr, solange der Vorrat reicht …

  • Sa 29.6. 17:00
    Konzert mit den Tampentreckern in Stelle

    Samstag, 29. Juni 2019 (Vorabend des Sommerfestes) 17 Uhr „De Tampentrekker“  

    St. Michael, 21435 Stelle, Kirchenweg 4.

  • Mo 1.7. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Montag, 1. Juli: Goethe und die schönen Damen
    Montag, 5. August: Fr. v. Schiller: Tugendbold
    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Mo 5.8. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Montag, 5. August: Fr. v. Schiller: Tugendbold
    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • So 18.8. 10:00
    Elbe-Gottesdienst in Hoopte

    Die St. Mariengemeinde Winsen lädt wieder ein zum Elbe-Gottesdienst am Sonntag, 18. August um 10 Uhr in Hoopte,  Höhe Hoopter Sperrwerk, kurz vor dem Ortsausgang Richtung Fliegenberg.

  • Mo 19.8. 17:00
    Letzte Hilfe-Kurs in Salzhausen

    „Letzte-Hilfe-Kurs“ in Salzhausen

    Der Kurs findet in den Räumen der Interessengemeinschaft Salzhausen e.V. Am Paaschberg 8, 21376 Salzhausen von 17:00-21:00 statt.
    Nähere Einzelheiten zu dem Kurs finden Sie unter Letzte Hilfe-Flyer-2018 .

    Anmeldungen sind per Mail oder telefonisch möglich an: hospizdienst-winsen@t-online.de. Tel. 04171-690 0602.

  • Sa 14.9. 19:00
    A Very British Music-Night mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Samstag, 14. Sept.: Very British Music-Night
    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Do 19.9. 18:00
    20 Jahre Ambulanter Hospizdienst Winsen

    Jubiläumsgottesdienst in St. Marien

    Anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Ambulanten Hospizdienstes Winsen lädt der Hospizdienst in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Marien zu einem Jubiläumsgottesdienst ein.

  • Mo 7.10. 19:00
    Satire-Schmiede mit Martin Teske

    Der Winsener Journalist und Buchautor Martin Teske schlägt wieder zu:
    Auch im Jahr 2019 öffnet er einmal monatlich seine Satire-Schmiede im Winsener Hotel am Schlossplatz.

    Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt 10 Euro incl. einer leckeren Tagessuppe. 5 Euro gehen an die Stiftung Kirche mit Zukunft.

    Montag, 7. Okt.: E. Kishon: Knapp daneben
    Montag, 4. Nov.: W. Busch: Heiliger Antonius
    Montag, 2. Dez.: D. Hildebrandt: Ganz schön verdingst

    Anmeldung wegen der begrenzten Sitzplätze erbeten unter Telefon 04171-607080. Karten sind dort auch erhältlich.

  • Sa 7.12. 19:00
    Konzert mit „Godewind“ in Stelle

    21435 Stelle, St. Michaelskirche, Kirchenweg.