• Fr 17.8. 18:30
    Salzhäuser Orgelsommer mit Robin Hlinka

    Das 8. Konzert des ” Orgelsommers” in Salzhausen wird von dem jungen Organisten Robin Hlinka aus Celle  gestaltet. Das ist ein Wiedersehen, denn  Hlinka hat bereits 2014 als Schüler ein vielbeachtetes Konzert an der Becker Orgel in Salzhausen gegeben.

    Inzwischen ist er Student der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, Orgel  bei Prof. Emmanuel Le Divellec. Er wird im Herbst 2018 sein Masterstudium,  ebenfalls an dieser Hochschule, beginnen. Hlinka hat verschiedene Meisterkurse besucht, u.a. bei Martin Böcker in Stade und Hans-Ole Ericsson in Montreal. Solistisch und als Begleiter musizierte er  u.a. an der Marktkirche zu Hannover und der Christuskirche in Celle .

    Robin Hlinka wurde 1994 geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 8 Jahren; Orgelunterricht ab dem 14. Lebensjahr in Celle. Nach drei Jahren absolvierte er seine Prüfung zum D-Organisten, nach weiteren 3 Jahren die C-Prüfung für Orgel und Chorleitung.
    Seitdem spielte er in zahlreichen Konzerten solistisch und als Begleiter; unter anderem schon mehrmals beim Salzhäuser Orgelsommer und international u.a. in Polen

    Robin Hlinka wird in Salzhausen Werke von Johann Sebastian Bach spielen und man darf gespannt sein, wie dieser begabte junge Organist die Werke des Leipziger Thomaskantors intertpretiert.

    St. Johannis, Winsener Straße, 21376 Salzhausen.

    Eintritt frei – es wird um eine Spende gebeten.

    Mehr  unter : www.freunde-der-kirchenmusik.info

  • Sa 18.8. 15:00
    Sommer- und Familienfest in Fliegenberg

    Schon gut zehn Jahre gibt es das Sommer- und Familienfest in Fliegenberg am Elbestrand. Am Samstag, 18. August ist es ab 15 Uhr wieder soweit. Stiftung und Kirchengemeinde laden herzlich dazu ein. Es gibt kühle Getränke, Herzhaftes vom Grill und Kaffee und Kuchen. Wer mag, kann Boot fahren und das Swing Orchester Stelle sowie die Elbdeichbrummer sorgen für Unterhaltung.

    Dies alles unter den hohen Bäumen auf dem Gelände „Pirate World“ an der Kreisstraße K 1 zwischen Feuerwehr und Ortsschild Rosenweide.
    Jedermann ist herzlich willkommen!

    Sommerfest-Fliegenberg 2018_A3

  • So 19.8. 10:00
    Gottesdienste im Kirchenkreis

     

    Winsen, St. Marien 10.00 Einladung nach Hoopte zum Elbegottesdienst (Koehn) – kein Gottesdienst in der Kirche
    Winsen, St. Jakobus 10.00 Taufgottesdienst an der Luhe in Alt-Roydorf (Hahn)
    Ashausen 11.00 Familiengottesdienst mit Vorstellung der neuen VorkonfirmandInnen (Kleinschmidt)
    Drennhausen Einladung nach Marschacht
    Egestorf 10.00 Kunst-Werk-Wege-Gottesdienst (Ahlers und Team)
    10.00 Kindergottesdienst
    Fliegenberg 11.00 Kindergottesdienst
    18.05 Abendandacht (Team)
    Handorf 10.00 Gottesdienst mit Begrüßung der neuen Konfirmanden/innen (Schmidt)
    Hanstedt 10.00 Gottesdienst (Buhr)
    Marschacht 10.00 Gottesdienst zum Gemeindefest mit KIGA Stove und Begrüßung der neuen Konfirmanden (Möhl, Goschzik-Schmidt)
    Pattensen 10.00 Gottesdienst für Groß und Klein (Stock)
    Ramelsloh 10.00 Festgottesdienst mit Goldener Konfirmation und Konfirmandenbegrüßung mit Posaunenchor und dem Chor der Stiftskirche (Wieberneit)
    Raven 10.00 Gottesdienst mit Taufe (Powalowski)
    Salzhausen 10.00 Gottesdienst mit Taufe (M. Alex)
    Stelle 10.00 Kindergottesdienst
    10.00 Gottesdienst (Meldau)
    Tespe Einladung nach Marschacht
    Undeloh 17.00 Gottesdienst (Krause)

     

    Angaben ohne Gewähr ! Stand 10.08.2018

    Superintendentur Winsen/Luhe, Rathausstr. 3, 21423 Winsen/Luhe

    Telefon: 04171-4039

  • So 19.8. 10:00
    Elbe-Gottesdienst in Hoopte

    Am Sonntag, 19. August findet wieder der beliebte Elbe-Gottesdienst in Hoopte statt. (Ortsausgang Richtung Fliegenberg).
    Wer kann, sollte einen Klappstuhl oder eine Decke mitbringen.

    Beginn ist um 10 Uhr. Im Anschluss, gegen 11 Uhr finden Taufen statt.

  • So 19.8. 11:00
    Sommerfest in Ashausen

    Am 19 August lädt die Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen zum diesjährigen Sommerfest ein. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst unter dem Motto “so sicher wie das Amen in der Kirche”. In diesem Gottesdienst, der von Pastorin Kleinschmidt und Jugendlichen vorbereitet wurde, werden auch die neuen Konfirmanden begrüßt.

    Um 12 Uhr verwandelt sich die Kirche dann in einen Escape Room, in dem von Jugendlichen erdachte Rätsel gelöst werden müssen, um den Schlüssel zur Kirchentür zur erhalten. Wer nicht so viel nachdenken möchte, kann beim Bungee Run seine Kräfte messen oder beim Team Paiting kreativ werden. Kinder können sich schminken lassen und die älteren ein Erinnerungsstück als Hennatattoo mitnehmen.

    Der Schützenverein Ashausen und Umgebung e.V. testet in verschiedenen Spielen die Treffsicherheit der Gäste und der Waldorfkindergarten Kleiner Prinz bietet Kreatives für die Kinder an. Um 13 Uhr wird die Terrasse vor dem Gemeindehaus zur Bühne, wen die Tommelgruppe SANGBADUN aufspielt und um 14 Uhr unterhält Roman Ertl die Kinder mit Zaubertricks.

    Zur Stärkung laden Grillwürstchen aus artgerechter Tierhaltung, vegetarische Frühlingsrollen und ein reichhaltiges Kuchen- und Waffelbuffet ein. Wer gern Vitamine zu sich nehmen möchte, kann sich auf dem Smoothie Fahrrad seinen eigenen Smothie mixen, indem er kräftig in die Pedale tritt.

    Während Bier, Wein oder Prosecco extra bezahlt werden müssen, können alle Speisen sowie die alkoholfreien Getränke auch zum Familienpreis erworben werden, so dass ein Besuch mit der ganzen Familie den Geldbeutel nicht zu sehr belastet. Sollte die Gemeinde trotz der familienfreundlichen Preisgestaltung einen Gewinn erwirtschaften, wird dieser dazu beitragen, die Polster der Stühle im Gemeindehaus zu erneuern.

    Den Abschluss des Tages bildet wieder das gemeinsame Gotteslob von Christen und Muslimen, das Mitglieder der Kirchengemeinde mit Mitgliedern des Sufiordens Tariqa Burhaniya vorbereitet haben. Im Mittelpunkt der Lieder, Texte und Gebetet steht in diesem Jahr das Lob der Schöpfung Gottes.

    Über zahlreiche Gäste freut sich die Kirchengemeinde in Ashausen

  • So 19.8. 17:00
    Musik in alten Heidekirchen – Egestorf: L’Europe galante – barocke Kammermusik zu Ehren von Francois Couperin

    Wechselnd in St. Magdalenen Undeloh und St. Stephanus Egestorf, immer Sonntags um 17 Uhr, immer hochwertige Klassik hautnah, immer 12 Euro Eintritt.

    19.08 Egestorf L’Europe galante – barocke Kammermusik zu Ehren von Francois Couperin

    Judith Schreyer, Lukas Praxmarer – Violinen, Anja Engelberg – Viola da Gamba, Anabel Röser – Barockoboe/Blockflöte, Olga Chumikova – Cembalo

    Werke von Francois Couperin, Arcangelo Corelli und Georg Philipp Telemann.

    www.musik-in-alten-heidekirchen.de

     

  • Do 23.8. 19:00
    Kirchenkreistag in Handorf

    Der nächste Kirchenkreistag findet am Donnerstag, 23. August um 19 Uhr im Gemeindehaus in Handorf, Marschwegel 5 statt.

    Auf der Tagesordnung stehen u.a. das Konzept des Kreisjugenddienstes und damit verbunden die Stelle der Kreisjugendwartin, die Vorstellung eines Gleichstellungsatlas des Kirchenkreises Winsen, Orgelstipendium und Popularmusik sowie das neue Datenschutzgesetz der EKD.

    Die Sitzung ist öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.

  • Do 23.8. 19:30
    Sänger und Liedermacher Wolfgang Rieck in Stelle

    Der Mecklenburger Liedermacher Wolfgang Rieck tritt am Donnerstag, 23. August um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Stelle auf. “Wohin mit der Sehnsucht” lautet der Titel des Programms, bei dem Rieck einen bunten Strauß an Liedern rund um die Liebe präsentiert. Der Musiker beherrscht rund ein Dutzend Instrumente, sodass man auch deshalb gespannt sein darf, was er an dem Abend alles mitbringen wird.

    Rieck ist bekannt durch seine Auftritte beim Folk-Trio “Liederjan” sowie dem Duo “Piatkowski und Rieck”. Er tourt aber auch solo seit vielen Jahren durch Deutschland. Rieck wuchs in Rostock auf, fuhr zunächst zur See und verlegte sich dann aufs Singen.

    Während der DDR-Zeit studierte er Musik und tritt seitdem mit mehreren Kinderliederprogrammen auf, sowie mit Hoch- und Plattdeutschen Liedern für Erwachsene.
    Eine ganze Reihe von CDs hat Rieck bisher veröffentlicht und wurde im vergangenen Jahr mit dem Lieder-Bestenpreis im Mainzer Unterhaus geehrt.

    Karten im Vorverkauf zu 13 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen, sowie für 15 Euro an der Abendkasse zu Gunsten der St. Michaels-Stiftung.
    Tel. 04174-712391

  • Fr 24.8. 18:30
    Salzhäuser Orgelsommer mit Irene Roth-Halter, Tägerwilen/CH

    Irene Roth-Halter studierte nach der Matura Klavier und Orgel an der Musikhochschule Zürich (Klavier bei H. Schicker, V. Pfenninger; Orgel bei H. Gutmann und H. Vollenweider).
    Sie schloss ihre Studien mit Lehr- und Konzertdiplom ab (mit Auszeichnung). Es folgten weitere Studien in Lausanne bei A. Luy (Orgel), E. Erkel und L. Nadelmann (Klavier).
    Daneben besuchte sie internationale Meisterkurse bei H. Vogel, G. Bovet, P. Kee, L.F. Tagliavini etc. für Orgel und bei V. Margulis für Klavier, um sich vor allem in historischer Instrumentenkunde und Interpretationsweise weiterzubilden.

    Eintritt frei – es wird um eine Spende gebeten.

  • So 26.8. 17:00
    Musik in alten Heidekirchen – Undeloh: “Träume und Leid”

    Wechselnd in St. Magdalenen Undeloh und St. Stephanus Egestorf, immer Sonntags um 17 Uhr, immer hochwertige Klassik hautnah, immer 12 Euro Eintritt.

    26.08 Undeloh Träume und Leid

    Ensemble La Conversation: Polina Gorshkova – Traversflöte, Evgenij Sviridov – Violine, Pavel Serbin – Violoncello

    Werke von Joseph Haydn, Anton Reicha, Anton Ferdinand Titz, Franz Danzi u.a.

    www.musik-in-alten-heidekirchen.de

     

  • Alle Termine ...