• Fr 29.7. 18:30
    Salzhäuser Orgelsommer mit Peter Elflein

    Freitag, 29.7.2016 um 18.30 Uhr

    „Salzhäuser Orgelsommer“ mit Peter Elflein, Bardowick

    St. Johannis Kirche Salzhausen

    Mit freundlicher Sponsoring-Unterstützung von: Hörstudio Weghenkel, Salzhausen

  • So 31.7. 17:00
    Musik in alten Heidekirchen – “John, come kisse me now”

    Seit 42 Jahren schon gibt es hochwertige Klassik zu hören, wechselnd in Undeloh und Egestorf.
    Immer Sonntags, immer um 17 Uhr, immer für 12 Euro.

    31. Juli, St. Magdalenen Undeloh
    “John, come kisse me now” – Gefühlvolle Stücke von Byrd bis Haydn
    Avinoam Shalev – Cembalo/Hammerklavier

    Nur selten sind Solokonzerte von Cembalisten in der Konzertlandschaft zu
    hören. Völlig zu Unrecht, denn Facetten und Literatur des barocken
    Tasteninstruments sind so zahlreich wie vielfältig. Über 550 Jahre
    Cembaloliteratur stehen am Sonntag, den 31. Juli 2016 um 17 Uhr in
    St. Magdalenen Undeloh im Rahmen der Konzertreihe „Musik in alten
    Heidekirchen“ auf dem Konzertprogramm.
    Werke von Froberger, der seine persönlichen Abenteuer auf dem Rhein
    musikalisch umsetze, über Byrd, Bach und Haydn bis hin zu einem modernen
    Werk Naji Hakims (*1955) erklingen in der historischen Heidekirche.
    Avinoam Shalev wurde an der Musikhochschule Hannover in den Fächern
    Klavier, Cembalo, Orgel, Hammerklavier sowie Musikwissenschaft
    ausgebildet. Er spielte zahlreiche Soloabende sowie Klavier- und
    Cembalokonzerte in Israel, Deutschland, Italien, Frankreich, Belgien und den
    USA.

    Die nächsten Termine:
    7. August, St. Stephanus Egestorf
    Der Hof- und Feld-Trompeter
    Moritz Görg, Rudolf Lörinc, Tibor Mészàros – Naturtrompeten,
    Frithjof Koch – Pauken, Michael Riedel – Orgel
    Mit Werken von P. J. Vejvanovsky, J. Ph. Käfer, M. de la Lande u.a.

    14. August, St. Stephans Egestorf
    “Ab Aeterno”– Die Schöpfung von Himmel und Erde
    Ensemble Thelxinoe: Julia Fritz – Zink/Blockflöte,
    Tural Ismayilov – Barockposaune, Eudald Dantí Roura – Orgel
    Mit Werken von G. P. da Palestrina, C. Monteverdi, M. Weckmann, G. P. Cima u. a.

    Weitere Informationen unter: www.musik-in-alten-heidekirchen.de

     

  • So 31.7. 18:00
    „Pax an!“ – Besonderer Gottesdienst zum Mitmachen in Ashausen

    Wer in dieser Woche an der St- Andreas-Kirche in Ashausen, wird zweimal hinsehen, denn in Lila, Gelb und Weiß  leuchtet der Hinweis auf den besonderen Gottesdienst zum Mitmachen. Das von Michela Dulz und Maja Köhllmoos entworfene Plakat weist derzeit hin auf den am Sonntag, den 31. Juli, um 18 Uhr stattfindenden Abendgottesdienst.

    Dieser beschäftigt sich mit den Visionen des Propheten Ezechiel, der den Menschen nach einer traumatischen Zeit voller Gewalterfahrungen wieder Hoffnung gegeben hat.  „Neue Geistkraft werde ich in eure Mitte geben“, verheißt Gott den verzweifelten Menschen durch den Mund des Propheten.

    Angeregt durch dessen Visionen können die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes eigene Visionen entwickeln. Texte und Ideen dieses Gottesdienst sind angeregt durch die Arbeitshilfe zum Evangelischen Frauengottesdienst 2016.

  • Mi 3.8. 15:00
    Gruppe für trauernde Angehörige

    Jeweils am ersten Mittwoch im Monat findet die erste Gruppe für trauernde Angehörige des Kirchenkreises Winsen statt.

    Treffpunkt ist von 15 – 16.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in der Winsener Innenstadt direkt neben der Kirche.

    Die Gruppe ist offen für alle Menschen, die einen Angehörigen verloren haben und mit ebenfalls Betroffenen
    den Kontakt und den Austausch suchen. Hier darf alles ausgesprochen, aber ebenso auch nur zugehört werden.

    Die Teilnahme ist kostenlos, alle Besucher verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

    Kontakt: Sonja Grote, Tel. 04185-7352, Mail: Sonja_Grote@web.de.

  • Fr 5.8. 18:30
    Salzhäuser Orgelsommer mit Christoph Minke aus Schönberg
    Freitag, 5. August um 18:30 Uhr

    „Salzhäuser Orgelsommer“mit Christof Minke, Schönberg

    St. Johannis Kirche Salzhausen

    Mit freundlicher Sponsoring-Unterstützung von:  Küchenstudio Michaelis, Salzhausen.

  • So 7.8. 17:00
    Land of heart`s desire – Lieder aus Wales, Schottland und Irland in Handorf

    Land of heart`s desire… Land meiner Herzens Sehnsucht…

    so lautet der Titel eines Liedes aus der Liedersammlung „ Songs of the Hebrides“ von Marjory Kennedy-Fraser. Die Lieder von den Hebriden-Inseln sind Anfang des
    20. Jahrhunderts von Marjory Kennedy Fraser (1857-1930), Tochter des bekannten schottischen Sängers David Kennedy, gesammelt und  arrangiert  worden. Es sind Volkslieder mit teilweise uralten Melodien, vorwiegend Arbeits-, Liebes-, Seemanns- und  mystische Lieder. Ursprünglich in gälischer Sprache gesungen. Sie wurden  zur weiteren Verbreitung dann von dem Verleger Kenneth Mac Leod ins Englische übertragen.

    Turlough O‘ Carolan (1670 – 1738),  ein reisender Harfner zwischen keltischer Tradition und italienischem Barock. Er wurde als Sohn eines Farmers im irischen County Meath geboren und wäre vielleicht auch Farmer geworden, hätte er nicht im Alter von 18 Jahren sein Augenlicht verloren. Viele Harfner Irlands waren Blinde, und so unterrichtete ihn die Arbeitgeberin seines Vaters drei Jahre auf der Harfe und stattete ihn mit einem Instrument, einem Helfer und einem Pferd aus.

    Mit einundzwanzig Jahren begann sein Leben als reisender Harfner. Sein erster Gastgeber ermutigte ihn zum Komponieren. Carolan liebte die italienische Musik und war gleichzeitig stolz auf seine keltische Tradition. Er verband die alte keltische Tradition mit der lebensfrohen Klangwelt des Barock und schuf so seinen eigenen unverwechselbaren Stil.

    Das Duo für Gesang und  Harfe,  präsentiert eine  Auswahl von Liedern- und Harfenklängen aus dem keltisch-sprachigen  Kulturkreis,  untermalt mit Texten und Gedichten.

    Künstler:  Sabine Loredo Silva – Mezzosopran und Irene Aristei – Harfe.

    Sonntag, 7. August um 17 Uhr in der St. Marienkirche in Handorf, Marschwegel 5.

    Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.

  • So 7.8. 17:00
    Musik in alten Heidekirchen – Der Hof- und Feldtrompeter

    Seit 42 Jahren schon gibt es hochwertige Klassik zu hören, wechselnd in Undeloh und Egestorf.
    Immer Sonntags, immer um 17 Uhr, immer für 12 Euro.

    7. August, St. Stephanus Egestorf
    Der Hof- und Feld-Trompeter
    Moritz Görg, Rudolf Lörinc, Tibor Mészàros – Naturtrompeten,
    Frithjof Koch – Pauken, Michael Riedel – Orgel
    Mit Werken von P. J. Vejvanovsky, J. Ph. Käfer, M. de la Lande u.a.

    Die weiteren Termine:

    14. August, St. Stephans Egestorf
    “Ab Aeterno”– Die Schöpfung von Himmel und Erde
    Ensemble Thelxinoe: Julia Fritz – Zink/Blockflöte,
    Tural Ismayilov – Barockposaune, Eudald Dantí Roura – Orgel
    Mit Werken von G. P. da Palestrina, C. Monteverdi, M. Weckmann, G. P. Cima u. a.

    21. August, St. Stephanus Egestorf
    „Von Freud und Leid“ – Gottorfer Tafel- und Trauermusiken
    Ensemble in residence barockwerk hamburg
    Werke von G. Österreich und G. C. Schürmann
    Für Gesang, Oboe, Streicher und BC

    Weitere Informationen unter: www.musik-in-alten-heidekirchen.de

     

  • Mi 10.8. 17:00
    Gruppe 2 für trauernde Angehörige

    Das nächste Treffen der 2. Gruppe für trauernde Angehörige findet statt am Mittwoch, 10. August 2016 um 17 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in Winsen. Hier ist Zeit und Raum, um über Erlebtes mit anderen Betroffenen unter fachkundiger Begleitung zu sprechen. Die Leitung hat Lebensberaterin Sonja Grote aus Ohlendorf (Foto), Tel. 04185-7352.

    Die Teilnahme ist kostenlos, sie brauchen sich nicht anzumelden.

    Alle Teilnehmer verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

  • Fr 12.8. 18:30
    Salzhäuser Orgelsommer mit Kreiskantor Reinhard Gräler

    Freitag, 12. August um 18.30 Uhr:

    „Salzhäuser Orgelsommer“ mit Reinhard Gräler, Winsen/Luhe

    St. Johannis Kirche Salzhausen

  • Sa 13.8. 15:00
    Sommer- und Familienfest in Fliegenberg

    Schon gut zehn Jahre gibt es das Sommer- und Familienfest in Fliegenberg am Elbestrand. Am Samstag, 13. August ist es ab 15 Uhr wieder soweit. Stiftung und Kirchengemeinde laden herzlich dazu ein. Es gibt kühle Getränke, Herzhaftes vom Grill und Kaffee und Kuchen. Wer mag, kann Boot fahren und das Swing Orchester Stelle sowie die Elbdeichbrummer sorgen für Unterhaltung.

    Dies alles unter den hohen Bäumen auf dem Gelände „Pirate World“ an der Kreisstraße K 1 zwischen Feuerwehr und Ortsschild Rosenweide.
    Jedermann ist herzlich willkommen!

    Sommerfest_Fliegenberg 2016

  • Alle Termine ...