• Fr 22.9. 16:30
    „Adele Ukulele“ – Kinderkonzert mit Wolfgang Rieck in St. Jakobus

    „Warum mit Musik alles besser geht“ – diese Frage beantwortet Kindern der Liedermacher Wolfgang Rieck am Freitag, 22 September im Gemeindezentrum St. Jakobus in Winsen. Die kleine Adele hat viele Hobbys, aber am liebsten spielt sie eben Ukulele. Wolfgang Rieck präsentiert in diesem Programm gleich ein knappes Dutzende Instrumente.

    Immer wieder lädt er die Kinder zum Mitsingen ein und auch ein Ratespiel darf nicht fehlen. Das Programm ist für Kinder von 4 bis 8 Jahren.

    Der Rostocker hat unzählige CDs veröffentlicht und ist bundesweit zu Konzerten unterwegs – auch für Erwachsene. Einigen ist er noch bekannt als „3. Mann“ bei der Folkgruppe Liederjan aus Hamburg, bei der er 9 Jahre lang Mitglied war. Begonnen hat er zu DDR-Zeiten im Duo „Piatkowski und Rieck“, das auch in der damaligen Bundesrepublik aufgetreten ist.

    Veranstalter ist die Stiftung „Kirche mit Zukunft“ des Kirchenkreises Winsen. Beginn ist um 16.3o Uhr.

    Kinder bringen bitte ein Sitzkissen mit!

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

    Mehr unter: www.wolfgang-rieck.de

  • Fr 22.9. 19:00
    Frauenmahl in St. Marien mit Tischreden in der Tradition Martin Luthers

    Zum Reformationsjubiläum laden Frauen des Kirchenkreises zum Frauenmahl ein

    „Hier stehe ich! Konnte ich anders?“ – unter diesem Motto laden engagierte Frauen im Kirchenkreis Winsen (Luhe) im Rahmen des Reformationsjubiläums zu einem Frauenmahl in die Winsener St.-Marien-Kirche ein. „Wir wollen eine reformatorische Tradition aufleben lassen“, berichtet das Organisationsteam, zu dem Ines Appel vom Diakonischen Werk, Christine Arndt von der Kirchengemeinde St. Marien, Pastorin Anja Kleinschmidt vom Kirchenkreis Winsen und Pastorin Ulrike Koehn, Koordinatorin für das Reformationsjubiläum, gehören.

    An einem ungewöhnlichen Ort wird ein festliches, vegetarisches Menü serviert. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Tischreden zur Zukunft von Religion und Kirche und musikalische Überraschungen sollen an diesem zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Begrüßt werden die Frauen stilgerecht von Katharina Luther, alias Christiane Sölter.

    Als Gastreferentin werden Heidi Kluth, Dr. Dunja Sabra und Anika Höber über ihre persönlichen Biografien „500 Jahre nach Luther“ in ihren Tischreden berichten. Die vier Musikerinnen der Gruppe „Toubaba“ sorgen mit Percussion und Humor für Unterhaltung.

    Zum Frauenmahl sind alle Frauen eingeladen, die in anregender Gesellschaft klugen Frauen zuhören, in heiterer Atmosphäre gute Gespräch führen und sich kulinarisch verwöhnen lassen möchten.

    Eintrittskarten gibt es im Kirchenbüro der Kirchengemeinde St. Marien, Rathausstr. 3, in Winsen zu den bekannten Öffnungszeiten.
    Die Eintrittspreise sind gestaffelt in 25 Euro (geförderter Betrag), 35 Euro (Regelbetrag) oder 45 Euro (Förderbetrag). Jede Frau kann für sich entscheiden, welchen Betrag sie zahlen möchte, unabhängig von der Platzierung bei der Veranstaltung.

    Das Frauenmahl findet am Freitag, 22. September 2017, in der St.-Marien-Kirche statt. Beginn ist 19 Uhr – Einlass ab 18.30 Uhr. Die Initiatorinnen freuen sich auf viele Besucherinnen.

    Bild: Die Pastorinnen Ulrike Koehn und Anja Kleinschmidt sowie Christine Arndt laden zum Frauenmahl in die St.-Marien-Kirche ein, es fehlt Mitorganisatorin Ines Appel.

  • Sa 23.9. 11:00
    Marktmusik mit dem Blockflötenkreis Pattensen

    Am 23.9.2017 findet um 11 Uhr in der Kirche St. Marien in Winsen eine zusätzliche Marktmusik außer der Reihe statt.

    Zu Gast ist der Blockflötenkreis der Kirchengemeinde Pattensen unter Leitung von Gisela Möbius. Zu hören ist ein bunter Strauß von Blockflötenmusik verschiedener Jahrhunderte.

    Der Eintritt zu dieser Marktmusik ist frei; um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

  • Sa 23.9. 18:00
    Spieleabend für Kinder von 7-12 Jahren in Ashausen

    Am 23. September von 18-21 Uhr findet im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen ein Kinderspieleabend statt. Erwachsenen haben diesen Abend schon ausprobiert und hatten viel Spaß dabei. Nun sind die Kinder dran. Immer zu viert spielen sie mit- und gegeneinander lustige Aktions- und Reaktionsspiele.

    Tischkickern, Armbrustschießen, Memory…es ist für jeden etwas dabei

    Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 40 begrenzt ist.

    (Gemeindebüro Tel.645410 oder an kleinschmidt@ashausen.de)

    Ein Getränk und eine Brezel stehen für jeden Spieler bereit.

    Auf viele Kinder freuen sich Kerstin Reiser für das Spieleabendteam

  • So 24.9. 10:00
    Gottesdienste im Kirchenkreis

     

    Winsen, St. Marien 10.00 Gottesdienst (Schilling)
    11.30 Krabbelgottesdienst
    Winsen, St. Jakobus 10.00 Goldene Konfirmation mit Abendmahl (Hahn)
    Ashausen 11.30 Minikirche (Kleinschmidt und Team)
    18.00 Taizé Gottesdienst (Kleinschmidt und Jugendgruppe DOX)
    Drennhausen 10.00 Gottesdienst / Goldene und Diamantene Konfirmationen (Bauschke)
    Egestorf 10.00 Gottesdienst (Eberbach)
    Fliegenberg 10.00 Gottesdienst (Hecker)
    Handorf 10.00 Gottesdienst (Koepsel)
    Hanstedt 10.00 Familiengottesdienst zu Erntedank (Alex)
    Marschacht Einladungen nach Drennhausen und Tespe
    Pattensen 10.00 Gottesdienst zum Abschluss der Lego-Woche mit Posaunenchor (Reinke,Semkat)
    18.00 GoIn-Night-Gottesdienst in anderer Form (Semkat)
    Ramelsloh 10.00 Gottesdienst mit Taufe (Wieberneit)
    Raven 10.00 Gottesdienst auf dem Kartoffelfest in Soderstorf (Powalowski)
    14.00 Taufgottesdienst (Powalowski)
    Salzhausen 10.00 Gottesdienst (Köster)
    Stelle 10.00 Minigottesdienst
    10.00 Kindergottesdienst
    18.00 Abendgottesdienst (Sadiki)
    Tespe 18.00 Abendgottesdienst (Mähl)
    Undeloh 10.00 Gottesdienst (Lenk)

     

    Angaben ohne Gewähr, Stand 19.09.17

    Superintendentur Winsen/Luhe, 21423 Winsen/Luhe

    Renate Reinecke, Telefon: 04171-4039

  • So 24.9. 11:30
    Michel sagt „Danke“ – Minikirche in Ashausen

    Michel sagt Danke

    Weil er sich über das frische Brot freut, dass er gekauft hat, möchte Michel sich bedanken. Aber bei wem eigentlich? Das herauszufinden ist gar nicht so einfach.

    Ob Michel es schafft, erfahren Kinder in der Minikirche am 24. September um 11.30 Uhr  in St. Andreas in Ashausen.

    Auf Kinder, die noch zu klein sind für den regulären Gottesdienst und alle, die sie begleiten, freut sich das Team der Minikirche um Pastorin Anja Kleinschmidt.

  • So 24.9. 18:00
    Taizé-Gottesdienst in Ashausen

    Gottesdienst mit Liedern aus Taizé am 24. September um 18 Uhr in St. Andreas in Ashausen

    Die Gesänge von Taizé, Stille und Erfahrungen von Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt des Abendgottesdienstes in St. Andreas in Ashausen am kommenden Sonntag.

    Als die Jugendgruppe der Gemeinde in diesem Jahr für eine Woche am Leben der Gemeinschaft der Brüder von Taizé teilnahm, war das für die Jugendlichen eine bewegende Erfahrung, die sie jetzt mit der Gemeinde teilen möchten. Insbesondere die dort erlebte Gemeinschaft hat sie beeindruckt. Josefine Albrecht drückt es so aus „Die Gemeinschaft dort ist so überwältigend, dass man es kaum in Worte fassen kann. Wenn alle in der Kirche sitzen und gemeinsam singen, werden sie durch ein einfaches Lied zu einer Gemeinschaft. Aus Fremden werden Gleichgesinnte, aus Einzelnen eine Gruppe, eine Gemeinschaft.“

    Der Gottesdienst wurde vorbereitet von der Jugendgruppe dox der Kirchengemeinde St. Andreas findet statt im Gemeindehaus, Duvendahl 2.

    In der ersten Woche der Herbstferien werden sich die Jugendlichen noch einmal auf den Weg nach Frankreich machen. Wer sich noch kurz entschlossen anschließen möchte,

    wende sich an Pastorin Anja Kleinschmidt unter 04174-645410.

     

  • So 24.9. 18:00
    Konzert „lassAb von deiner Angst und staune“

    Konzertbanner

    24. September 2017, 18 Uhr: Konzert „lassAb von
    deiner Angst und staune“
    Mit Insina Lüschen und Jens Pape

    lassAb
    von deiner Angst
    und staune

    Ein Konzert mit reformatorischen Liedern und Gedanken.
    Insina Lüschen und Jens Pape


    Der Liederabend lädt ein zum Staunen und Genießen, zum Innehalten und Durchatmen, zum Zuhören und Weiterdenken.
    Reformatorische Gedanken entdecken in Liedern und Texten zwischen Martin Luther und Bodo Wartke, Reinhard Mey und Bettina von Arnim, Wolf Biermann und Martin Luther King.
    Insina Lüschen (Gesang) und Jens Pape (Gesang und Klavier) haben ein Programm zusammengestellt zum Lauschen und zum Lachen, mal leise und fein, mal energisch und entschlossen.
    Damit das Reformationsjubiläum nicht in Erinnerungen stecken bleibt, sondern Aufbruch gestaltet.
    Die Sängerin und Schauspielerin und der Pianist und Komponist aus Hamburg singen und arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam. Mit ihrer CD „Schlaflieder für Dich“ haben sie sich bereits deutschlandweit einen Namen gemacht. Mit einfühlsamem Klavierspiel und wunderbarem zweistimmigen Gesang sind sie mittlerweile für viele Kinder und Familien fester Bestandteil des Gutenacht-Rituals geworden.
    Mit ihrem aktuellen Programm „lassAb von deiner Angst und staune“ sind die beiden Musiker nun deutschlandweit auf ihrer Tournee zu erleben.

     

    Karten im Vorverkauf gibt es

    im Pfarrbüro und Knolles Markt, Ramelsloh | Teeinsel, Ohlendorf
    ABC-Buchhandlung, Stelle | Stoffträume, Maschen
    oder online unter www.tickets.kirche-ramelsloh.de

    EINTRITT:
    12 Euro
    (15 Euro an der Abendkasse)

  • Do 28.9. 19:00
    „Bewegung und Musik“ mit Joachim Goerke in St. Marien Winsen

    Donnerstag, 28. September 2017, 19 Uhr, St. Marien Winsen: „Bewegung und Musik“ mit Joachim Goerke

  • Mi 4.10. 15:00
    Gruppe für trauernde Angehörige

    Jeweils am ersten Mittwoch im Monat findet die erste Gruppe für trauernde Angehörige des Kirchenkreises Winsen statt.

    Treffpunkt ist von 15 – 16.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien in der Winsener Innenstadt direkt neben der Kirche.

    Die Gruppe ist offen für alle Menschen, die einen Angehörigen verloren haben und mit ebenfalls Betroffenen
    den Kontakt und den Austausch suchen. Hier darf alles ausgesprochen, aber ebenso auch nur zugehört werden.

    Die Teilnahme ist kostenlos, alle Besucher verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

    Kontakt: Sonja Grote, Tel. 04185-7352, Mail: Sonja_Grote@web.de.

  • Alle Termine ...